Mittwoch 22. Mai 2019

Die FarmerNews von Hitradio Namibia sind die wöchentlichen Nachrichten für Farmer im kommerziellen Farmgebiet Namibias. Aktuelle Meldungen der Woche sowie das Farmerwetter für die kommenden sieben Tage sind Bestandteil der FarmerNews.

5. April 2019 - FarmerNews

Farmerverbände leisten wegen der Dürre Hilfe zur Selbsthilfe. Der „Dare to Care Disaster Fund“ will nach Worten von NAU-Präsident van der Merwe insgesamt 10 Millionen Namibia Dollar an Spenden sammeln. Die ersten 40.000 Säcke Futtermittel seien bereits organisiert. Die Situation im Land ist aus Sicht der Verbände verheerend. Schon jetzt seien Viehherden stark verkleinert worden, täglich kämen Meldungen über verendete Tiere. Der „Dare to Care“-Fonds will sowohl kommunale, als auch kommerzielle Farmen unterstützen – mit Futterspenden und Subventionen.

Mehr lesen

29. März 2018 - FarmerNews

Nach fast 15-jährigen Vorgesprächen und Verhandelungen ist der Fleischexport nach China angerollt. Die ersten 24 Tonnen Fleisch wurden von Namibia aus auf den Weg gebracht. Der chinesische Botschafter erklärte zum Start des Export-Geschäfts, in seinem Heimatland gebe es enormes Potenzial für namibisches Fleisch. Angesichts dieser Nachfrage forderte Namibias Wirtschaftsminister Tweya deshalb laut AZ erneut, die rote Linie abzuschaffen. Die Regierung arbeite daran, auch Fleischexporte aus dem Norden des Landes zu ermöglichen.

Mehr lesen

22. März 2019 - FarmerNews

Die Regierung will den dürregeplagten Farmern im Land helfen. Sie beschloss, rund 570 Millionen Namibia Dollar bereitzustellen. Mit dem Geld sollen Nahrungsmittel bezahlt werden. Auch sollen Farmer Fördergelder für die Pacht von Weideland und Viehmanagement bekommen können. Für Kleinstfarmer soll es Unterstützung bei Viehtransporte geben. Das Geld wird nach Angaben der Regierung durch den Nationalen Notfall-Katastrophen-Fonds bereitgestellt.

Mehr lesen

Werbung
 
 

FarmerNewsletter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok