Freitag 15. Dezember 2017

Die FarmerNews von Hitradio Namibia sind die wöchentlichen Nachrichten für Farmer im kommerziellen Farmgebiet Namibias. Aktuelle Meldungen der Woche sowie das Farmerwetter für die kommenden sieben Tage sind Bestandteil der FarmerNews.

17. November 2017 - FarmerNews

Der Veterinärzaun im Norden Namibias könnte bis 2022 von der Bildfläche verschwinden. Das teilte der Gouverneur der „Bank of Namibia“ bei einem Vortrag zur Landwirtschaft im Norden des Landes. Die Regierung arbeite demnach an dem Vorhaben. Die kommunalen Farmer des Nordens seien wirtschaftlich durch die rote Linie weitestgehend vom lukrativen Fleischhandel ausgeschlossen. Um den Zaun abzubauen sei es aber notwendig, dass auch der Norden seuchenfrei sei und bleibt.

Mehr lesen

10. November 2017 - FarmerNews

Farmer und Behörden in der Khomas-Region rätseln noch immer über die hohe Zahl an Rinder-Fehlgeburten. Nach einem Bericht der Allgemeinen Zeitung sind inzwischen mehrere Labore auch in Südafrika damit beschäftigt, Proben auszuwerten. Hinweise auf die Ursache der Krankheit gebe es nach wie vor nicht. Historische Recherchen belegen aber, dass es Anfang der 1990er Jahre bereits einen ähnlichen Ausbruch in der Region um Tsumeb gegeben habe. Auch damals konnte die Ursache nicht geklärt werden. Die Krankheit sei damals nach drei Jahren wieder verschwunden.

Mehr lesen

3. November 2017 - FarmerNews

Eine dramatisch hohe Zahl an Fehlgeburten bei Rindern macht Farmern und Verterinären in der Khomas-Region Sorgen. Nach einem Bericht der „New Era“ gibt es in manchen Gegenden bis zu 85 Prozent Verluste beim Rindernachwuchs. Innerhalb der letzten zwei Monate ist von tausenden Fällen die Rede. Experten vermuten Bakterien als Ursache, konnten das aber noch nicht näher eingrenzen. Die Staatsveterinäre riefen alle betroffenen Farmer auf, alle Fehlgeburten der letzten 12 Monate zu melden.

Mehr lesen

Werbung

 
 

FarmerNewsletter