Montag 24. Juni 2019

Hitradio Namibia bezieht seine namibischen Nachrichten unter anderem von der namibischen Nachrichtenagentur NAMPA. Internationale Nachrichten kommen von Regiocast aus Deutschland.

Nampa 300x87

 

Nachrichten-RSS-Feed von Hitradio Namibia

29. August 2017 - Nachrichten am Mittag

Simbabwische Ingenieure, darunter Architekten und Kostenabschätzer, müssen Namibia scheinbar verlassen. Dies berichtet das Nachrichtenportal Bulawayo24 unter Berufung auf den namibischen Informationsminister Tjekero Tweya. Die Regierung wolle nun enger mit den Interessensvertretungen im Land zusammenarbeiten und den Bedarf an ausländischen Experten erörtern. Für die offenen Stellen sollten sich nun vorrangig Namibier bewerben dürfen, hieß es. Ohnehin gehe das diesbezügliche bilaterale Abkommen zwischen Simbabwe und Namibia nach fünf Jahren nun zu Ende. – In den vergangenen Woche hatte die Anstellung simbabwischer Experten für Aufruhr gesorgt, da mindestens 300 Namibier in gleichem Wirtschaftsbereich arbeitslos seien.

Mehr lesen

29. August 2017 - Nachrichten am Morgen

Die SWAPO-Jugendliga SPYL stellt sich hinter Präsident Hage Geingob. Das habe der neu gewählte SPYL-Generalsekretär Ephraim Nekongo nach seiner Vereidigung angekündigt, meldet die Presseagentur NAMPA. Man werde Geingob auf dem SWAPO-Kongress im November als Kandidat für die Partei-Präsidentschaft unterstützen. Zugleich versprach Nekongo, in der Jugendliga nach Lagerkämpfen wieder für Geschlossenheit zu sorgen. Nekongo war auf dem SPYL-Kongress in Katima Mulilo am Sonntag zum Generalsekretär gewählt worden.

Mehr lesen

28. August 2017 - Nachrichten am Abend

Morgen könnte ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Hauptverhandlung im Mordfall André Heckmair gemacht werden.  Das Obergericht in Windhoek will über einen Antrag des Angeklagten Marcus Tomas entscheiden. Dieser ist gegen die Ablehnung seines Einspruchs zur Befangenheit des Vorsitzenden Richters Christie Liebenberg vorgegangen. Liebenberg hatte im Oktober vergangenen Jahres den Angeklagten für verhandlungsfähig erklärt. Sein Mitangeklagter Kevin Townsend hat sich an den Anträgen nicht beteiligt. – Beiden US-Amerikanern wird vorgeworfen den Deutschnamibier Heckmair im Januar 2011 in Windhoek erschossen zu haben.

Mehr lesen

28. August 2017 - Nachrichten am Mittag

Die politische Krise in Südafrika hält unvermindert an. Fraktionen der Jugendliga des regierenden ANC fordern den umgehenden Parteiausschluss von mehrere hochrangigen Mitglieder. Darunter befinden sich Ex-Finanzminister Pravin Gordhan und Ex-Tourismusminister Derek Hanekom. Sie hatten beide in den vergangenen Wochen öffentlich ihren Unmut über die Staatsführung unter Präsident Jacob Zuma zum Ausdruck gebracht. Zudem hatten sie den Misstrauensantrag der oppositionellen DA gegen Zuma unterstützt.

Mehr lesen

28. August 2017 - Nachrichten am Morgen

Präsident Hage Geingob ist seinem Ziel einer zweiten Amtszeit einen Schritt nähergekommen. Laut Namibian konnten sich seine Gegner innerhalb der SWAPO-Jugendliga SPYL auf dem Kongress in Katima Mulilo am Wochenende nicht durchsetzen. Die rund 600 Delegierten aus dem ganzen Land wählten Ephraim Nekongo zum neuen Generalsekretär. Der vom Zentralkomitee nominierte Vorsitzende des Nationalen Jugendrates, Mandela Kapere, zog seine Kandidatur laut Bericht im letzten Moment zurück, um Nekongo den Weg zu ebnen. Beide gelten als Anhänger Geingobs. Die Nominierung Kaperes war kritisiert worden, weil er dieses Jahr 35 geworden war und damit laut Statut der SPYL die Altersgrenze für den Posten überschritten hatte. Im November wird auf dem SWAPO-Kongress ein neuer Parteipräsident gewählt, der traditionell der Kandidat der SWAPO für die nächste Präsidentschaftswahl ist.

Mehr lesen

25. August 2017 - Nachrichten am Abend

Die regierende MPLA in Angola hat die Parlamentswahlen gewonnen. Dem amtlichen Endergebnis nach konnte sie 61 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen. Die MPLA hat demnach erneut knapp 10 Prozent der Wählerstimmen gegenüber den letzten Wahlen einbüßen. Bereits von der Wahl 2008 auf 2012 ging der Rückhalt der Partei in der Bevölkerung von 81,56 auf 71,8 Prozent zurück. Neuer Präsident wird der bisherige Verteidigungsminister Joao Lourenco. Er übernimmt das Amt von Jose Eduardo dos Santos, der 38 Jahre lang Präsident Angolas war.

Mehr lesen

25. August 2017 - Nachrichten am Mittag

Bei der Besetzung einer Farm eines Weißen in Simbabwe wurden Schüsse abgegeben. Wie News24 berichtet ereignete sich die Besetzung durch Anhänger der Jugendliga der regierenden ZANU-PF bereits vor einigen Wochen. Als die Farmerfamilie Anfang dieser Woche auf ihr Land zurückkehren wollte, wurden mindestens fünf Schüsse auf sie abgegeben. Als Begründung für die Landbesetzung gab ein Sprecher der Gruppe an, dass es unmöglich sei, dass ein Weißer Land besitze, die ursprünglichen Bewohner Simbabwes aber ohne Grund und Boden dastünden. Sie folgen einer Aufforderung von Staatspräsident Robert Mugabe auch die letzten weißen Farmer zu vertreiben.

Mehr lesen

Werbung
 
 

Deutsche Welle

Devisen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok