Freitag 24. Februar 2017

24. Februar 2017 - Sport am Abend

Sport in Namibia

Fußball

Nach dem Rücktritt von Johnny Doeseb hat der nächste hochrangige Funktionär seine Ende bei der Premierliga bekannt gegeben. Wie die staatliche Sendeanstalt NBC am Nachmittag berichtet, wird Casius Moetie seine Arbeit für die höchste namibische Spieleklasse mit sofortiger Wirkung beenden. Moetie war bis dato Marketing-Verantwortlicher der Liga. Gründe für seinen Rückzug gab er vorerst nicht an. Erst am Mittwoch hatte Doeseb seine Arbeit als NPL-Chef nach immer lauter werdender Kritik gegen seine Person niedergelegt.

Mehr lesen

24. Februar 2017 - Sport am Mittag

Sport international

Fußball

Neun Monate nach dem überraschenden Gewinn der englischen Meisterschaft hat sich Leicester City von seinem Erfolgstrainer Claudio Ranieri getrennt. Der Club reagierte damit auf den Tabellen-Absturz in der Premier League. Ranieri war 2015 zu den „Foxes“ gekommen und führte den Verein zum ersten Meistertitel in dessen 133-jährigen Geschichte. In dieser Saison lief es in der Premier League nicht mehr. Als Tabellen-17. ist Leicester nur noch einen Punkt von einem Abstiegsplatz entfernt.

Mehr lesen

24. Februar 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Fußball

Gobabis ist Gastgeber des FNB Global United-Turniers, das vom 15. bis 18. März stattfinden wird. Die Geschichte des Global United FC geht in das Jahr 2010 zurück, als die WM in Südafrika stattfindet. Die Einnahmen des Turniers kommen alljährlich Umweltprojekten, vor allem in Hinblick auf den weltweiten Klimawandel, zu Gute. Die Idee hatte 2009 Lutz Pfannenstiel, der u. a. Spielertrainer bei den Ramblers in Namibia war. Hinter dem Verein stehen 150 ehemalige Top-Fußballer, darunter der Namibier Collin Benjamin und Lothar Matthäus, Weltmeister 1990 mit Deutschland.

Mehr lesen

23. Februar 2017 - Sport am Abend

Sport in Namibia

Fußball

Morgen Nachmittag fällt der offizielle Startschuss zur HopSol-Jugendliga. Nach mehreren Monaten intensiver Plannung haben sich mehr als 1000 Nachwuchs-Kicker von 20 Schulen für den Wettbewerb registiert. Zum Auftakt treffen die U19-Team der Cosmos- und Academia-Oberstufe im Sam-Nujoma-Stadion aufeinander. Vorerst konzentrieren sich die Duelle nur auf die Khomas-Region. Weitere Landesteile sollen in den kommenden Jahren folgen.

Mehr lesen

23. Februar 2017 - Sport am Mittag

Sport in Namibia

Volleyball

Der namibische Verband triebt seine Entwicklungsarbeit im Beachvolleyball weiter voran. Demnach richten die Verantwortlichen am ersten März-Wochenende erstmals einen Schnupperkurs an der Küste aus. Der 4. März soll dabei ganz im Zeichen der Jugend stehen. Am Tag darauf können alle interessierten Erwachsenen sich in der Trendsportart versuchen. Die Aktivitäten gehen bei der Multifunktions-Halle „The Dome“ über die Bühne.

Mehr lesen

23. Februar 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Fußball

An diesem Wochenende könnte die Entscheidung in der Swakopmunder Frauenfußballiga fallen. „Dragon City“ hat die beste Ausgangsposition auf Tabellenplatz 1 mit 30 Punkten, gefolgt von Meister „Namib Daugthers“ mit 24 Zählern. City muss in seinem letzten Spiel einen Punkt holen um sicher Meister zu werden, während die Daugthers ihre beiden verbliebenen Partien, davon die zweite Mitte März, gewinnen müssen. – Es ist die zweite Auflage einer Amateur-Frauenliga in Swakopmund. Sechs Mannschaften aus Swakop und zwei aus Arandis nehmen teil.

Mehr lesen

22. Februar 2017 - Sport am Abend

Sport international

Fußball

RB Leipzig droht ein Verbot für die Champions League, sollte sich der Bundesliga-Aufsteiger auf einem internationalen Platz halten können. Laut Medien pocht der europäische Verband UEFA nämlich darauf, dass nur ein Klub antreten darf, hinter dem Red Bull als Sponsor steht. Mit Leipzig und Red Bull Salzburg sind aktuell zwei Clubs des Getränkehersteller auf Kurs, sich für die Köningsklasse zu qualifizieren. Die UEFA bezeichnet die Berichte am Nachmittag zunächst als „Spekulation“.

Mehr lesen

Werbung

 
 

Bundesliga

Namibia Premier League