Montag 18. März 2019

11. Dezember 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Radsport

Der Schweizer Konny Looser hat zum vierten Mal nacheinander den Desert Dash gewonnen. Er benötigte für die 369 Kilometer von Windhoek durch die Namib nach Swakopmund diesmal knapp 14 Stunden und 23 Minuten und damit etwa eine halbe Stunde mehr als im Vorjahr. Nur Drikus Coetzee konnte mit Looser mithalten, während der Drittplatzierte fast 2 Stunden Rückstand hatte. Zeitgleich mit Looser kam das beste 4er-Herrenteam der Gondwana Collection Namibia um Piet Swiegers ins Ziel. Bei den 2er-Herren gewann das Team von Hollard von Martin Freyer und Richard Simpson. Bei den Damen konnte die Deutsche Rebecca Robisch nach 2016 und 2017 erneut gewinnen. Sie benötigte 17 Stunden und 7 Minuten und damit mehr als eine Stunde länger als im Vorjahr. Das beste 2er-Damenteam kam vom Swakopmund Guesthouse, während das beste 4er Team die „Speedy Sloths“ waren. Insgesamt brauchten die Frauen-Teams in diesem Jahr teilweise bis zu vier Stunden länger als im Vorjahr.

Mehr lesen

7. Dezember 2018 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Radsport

Um 15 Uhr beginnt der diesjährige Desert Dash bei „The Grove Mall of Namibia“. Erneut messen sich hunderte Fahrer über 369 Kilometer von Windhoek nach Swakopmund. Während die besten bereits nach etwa 14 Stunden das Ziel an der Küste in Swakopmund erreichen dürften, brauchen andere Fahrer die kompletten 24 Stunden die für das Rennen zur Verfügung stehen. Die Fahrer stammen unter anderem aus Namibia, Deutschland, Südafrika und Luxemburg. Auch der Sieger aus den drei Vorjahren, der Schweizer Konny Looser, ist wieder mit dabei. Wie in den Vorjahren wird in den Kategorien Einzel, Zweiter- und Viererteams gefahren. Der Einzelsieger bei den Frauen und Männern kann sich jeweils über ein Preisgeld von 34.000 Namibia Dollar freuen.

Mehr lesen

6. Dezember 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Fußball

Die African Stars haben die 2. Qualifikationsrunde zur CAF-Championsleague erreicht. Gegen Volcan Club de Moroni gab es im heimischen Sam-Nujoma-Stadion ein 2 zu 1. Das Hinspiel auf den Komoren endete vor einer Woche torlos. Nun spielt der namibische Meister der Vorsaison gegen die Orlando Pirates aus Südafrika. Die Spiele finden zwischen dem 14. und 16. Dezember bzw. 21. und 23. Dezember statt. Beim Weiterkommen wären die African Stars, als erste namibische Mannschaft überhaupt, in der Hauptrunde.

Mehr lesen

5. Dezember 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Hockey

Die Junioren im namibischen Hockey wurden nun mit Auszeichnungen der Namibian Hockey Union NHU bedacht. In den Altersgruppen 10, 12, 14 sowie Jungend und Mädchen wurden die Preise vergeben. Fast alle Auszeichnungen gingen an Mannschaften und Spieler der Windhoeker Schulen St. Pauls, Windhoek Gymnasium und Windhoek Afrikaanse Privatskool. Aber auch die Namutoni Primary School konnte zwei Preise abräumen. Die Nachwuchsliege im Hockey ging in diesem Jahr von Juni bis August. Hieran nahmen fast 100 Mannschaften von zehn Schulen teil.

Mehr lesen

4. Dezember 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Fußball

Morgen können sich die African Stars für die zweite Qualifikationsrunde zur Afrikanischen Champions-League qualifizieren. Gegen Volcan Club de Moroni von den Komoren würde ein einfacher Sieg reichen. Das Hinspiel auf der Insel im indischen Ozean ging vergangene Woche torlos zu Ende. Anpfiff für das Spiel ist um 19 Uhr im Sam-Nujoma-Stadion. – Sollten die African Stars als namibischer Meister der Vorsaison gewinnen, findet noch vor Weihnachten die zweite Qualirunde statt.

Mehr lesen

3. Dezember 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Netball

Namibias Netball-Nationalmannschaft erhält bei der Diamond Challenge in Südafrika weiterhin eine Lehrstunde nach der anderen. Auch in den Spielen 4 und 5 gab es Niederlagen. Gegen Botswana fiel diese mit 48 zu 55 relativ niedrig aus, während es beim 68 zu 36 gegen Sambia wieder eine klare Niederlage gab. Namibia bleibt damit Schlusslicht mit 0 Punkten, hinter Botswana mit 2 Zählern. Südafrika führt die Tabelle nach 5 Siegen als Weltranglistenfünfter deutlich an.

Mehr lesen

30. November 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Rugby

Der Teammanager der Welwitschia spricht von einer guten Europa-Tour der namibischen Nationalmannschaft. Man habe bei den zwei Niederlagen gegen Spanien und Russland und dem Sieg gegen Portugal viel vom internationalen Rugby lernen können. Dies würde die Vorbereitung für die anstehende WM im kommenden Jahr in Japan deutlich erleichtern. Dies beziehe sich nicht nur auf die sportliche Ebene, sondern auch was die Logistik angeht. So musste man auf der Europa-Reise lange Distanzen zwischen Hotels und Stadien zurücklegen, was in Japan unbedingt vermieden werden müsse.

Mehr lesen

Werbung
 
 

Bundesliga

Namibia Premier League

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok