Samstag 22. Februar 2020

Music low res4 300ppx

 

30. Januar 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Fußball

Für die namibische Nationalmannschaft wäre es wichtig, dass die Premier-League-Mannschaften regelmäßig sich auf internationaler Ebene messen könnten. Dafür sei u.a. die Teilnahme an der afrikanischen Championsleague wichtig, betonte Nationaltrainer Ricardo Mannetti. Spiele auf internationaler Ebene seien wichtig für die einzelnen Spieler, die damit Erfahrung für Einsätze bei den Brave Warriors sammeln würden. In den vergangenen Jahren nahmen die besten Ligamannschaften Namibias vor allem aufgrund von finanziellen Problemen nach an den afrikanischen Ligen teil.

Mehr lesen

29. Januar 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Cricket

Namibia ist bei der U19-Cricket-WM in Neuseeland am Ende 14. Geworden. Für die Nachwuchsmannschaft ist dieses ein ernüchterndes Ergebnis. Namibias Auswahl gilt als bestes assoziiertes Mitglied weltweit. Trotzdem konnte Namibia nur im Trostrunden-Playoff-Halbfinale einen Sieg gegen Kenia feiern. Zuvor gingen vier Spiele verloren und auch beim Spiel um Platz 13 gegen Irland gab es mit 102 Rund eine deutliche Niederlage. Nur Kenia und Papua-Neuguinea waren bei der WM schlechter.

Mehr lesen

26. Januar 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Fußball

Namibias Nationalmannschaft, die erstmals bei der Afrikanischen Nationenmeisterschaft teilnimmt, bekommt Unterstützung von Namibiern aus aller Welt. So haben sich viele der namibischen Spieler, die nicht in der heimischen Liga spielen und damit nicht spielberichtigt sind, hinter die Mannschaft gestellt. Sie trauen den Brave Warriors zu bis ins Finale zu kommen. Erst einmal steht an diesem Wochenende aber das Viertelfinale gegen Gastgeber und Turniermitfavorit Marokko an. Namibia hatte in der Gruppenphase zwei Spiele gewonnen und gegen Sambia unentschieden gespielt.

Mehr lesen

25. Januar 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Hallenhockey

Die Vorbereitungen für die anstehende Hallenhockey-Weltmeisterschaft in Berlin sind weitestgehend abgeschlossen. Ab dem Wochenende sollen die ersten Mannschaften eintreffen. Namibias Frauennationalmannschaft hatte sich durch einen sensationellen Erfolg über Südafrika ebenfalls für die WM qualifiziert. Es ist die zweite Teilnahme für die namibischen Damen nach dem 10. Platz bei der WM 2011. Die Mannschaft soll in Deutschland von Margreth Mengo als Kapitänin mit 37 Nationaleinsätzen angeführt werden. Vier nominierte Spielerinnen haben bisher kein Spiel für die Nationalmannschaft absolviert.

Mehr lesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.