Sonntag 25. Juni 2017

21. Juni 2017 - Sport am Mittag

Namibischer Sport

Tennis

Gideon van Dyk und Melissa Khupe haben bei dem vom nationalen Verband am Wochenende in Windhoek ausgerichteten Turnier die Einzeltitel gewonnen. Van Dyk triumphierte in einem spannenden Endspiel mit 5 zu 7, 7 zu 6, 6 zu 4 über Minichel Alemu. Khupe hatte in der Damen-Konkurrenz deutlich weniger Mühe. Sie besiegte alle ihre Gegnerinnen ohne Satzverlust. Platz zwei sicherte sich Hendrina Apollus. Der Herren-Doppeltitel ging an Elias Shikongo und Ronaldo Uirab, die sich im Finale in drei Sätzen gegen Sam Kaulinge und Lawrence Kahindi durchsetzten. Insgesamt 23 Spieler waren an den Start gegangen.

Mehr lesen

21. Juni 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Netball

Namibias Netball-Nationalmannschaft hat seinen Vorbereitungen für die anstehende Afrikameisterschaft abgeschlossen. Die Mannschaft wird heute in die ugandische Hauptstadt Kampala reisen, wo ab morgen bis zum 30. Juni die beste Mannschaft Afrikas gekürt wird. Laut dem Trainer sei Namibia Außenseiter, da es zu wenig aktive Sportler und Spiele unter Wettkampfbedingungen gibt.

Mehr lesen

20. Juni 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Motorsport

Marcel Henle hat im Titelrennen der Enduro-Meisterschaft zurückgeschlagen. Nach einer achtwöchigen Pause wurde die Wettkampfserie am Samstag in der Nähe von Uis fortgesetzt. Henle legte die Strecke in zwei Stunden, 27 Minuten und drei Sekunden zurück. Henner Rusch war 20 Sekunden langsamer und musste sich daher nach zuletzt zwei Siegen in Folge mit Rang zwei begnügen. Henle und Rusch liegen nun in der Saisonwertung der Motoradfahrer mit jeweils 74 Punkten gleichauf an der Spitze. Das nächste Rennen findet am 22. Juli auf der Farm Ababis bei Karibib statt. Danach gibt es noch zwei weitere Events.

Mehr lesen

20. Juni 2017 - Sport am Mittag

Namibischer Sport

Faustball

Der Sportklub Windhoek hat in der Nationalliga A die Tabellenführung vom Cohen FC 1 übernommen. Am Samstag gewannen die Grün-Weißen beim Deutschen Turn- und Sportverein alle vier Spiele gegen die erste und zweite Mannschaft des Erzrivalen. Der weiterhin punktlose CFC 2 hat sich vorzeitig aus dem Rennen um die Plätze für das Playoff-Finale im September verabschiedet. In der Nationalliga B machte die Reserve des Sportklubs die direkte Qualifikation für das Endspiel perfekt. Der nun zweitplatzierte DTS, der Swakopmund FC und die dritte Garde des Cohen FC werden den Finalgegner unter sich ausmachen.

Mehr lesen

20. Juni 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Rugby

Namibia hat den Nationenpokal in Uruguay auf dem vierten Platz beendet. Die Welwitschias, auf Weltranglistenplatz 20 geführt, unterlagen in den vergangenen Tagen der Auswahl Spaniens und Russlands und gewannen gegen Nachwuchs-Italien. Namibia ließ Spanien und Nachwuchs-Italien im Ranking hinter sich. Gewonnen hat das Turnier der erstmalige Gastgeber Uruguay vor der Mannschaft aus Russland.

Mehr lesen

19. Juni 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Boxen

Walter Kautondokwa hat auch den 15. Kampf seiner Profikarriere gewonnen. Am Freitag verteidigte der 31-Jährige seinen Titel als Afrikameister der WBO. In Ghanas Hauptstadt Accra setzte sich der erstmals außerhalb seiner Heimat boxende Namibier gegen Lokalmatador Obodai Sai durch technischen Knockout in der fünften Runde durch. Für Kautondokwa, der seinen Lebensunterhalt in Windhoek überwiegend als Taxifahrer bestreitet, war es bereits der 14. K.o.-Sieg in Folge. Im WBO-Ranking gehört der Rechtsausleger fortan zu den Top 5. Daher darf er sich berechtigte Hoffnungen auf einen baldigen WM-Kampf machen. Titelträger ist aktuell der ebenfalls noch ungeschlagene Brite Billy Joe Saunders.

Mehr lesen

19. Juni 2017 - Sport am Mittag

Namibischer Sport

Beachvolleyball

Daniel und Fabian Pfeifer haben den ersten gemeinsamen Herren-Titel ihrer Karriere gefeiert. Am Samstag gewannen die 18-jährigen Zwillingsbrüder beim Deutschen Turn- und Sportverein in Windhoek das dritte Turnier der Timeout-Academy-Serie. Im Finale besiegten sie Heiko Prior und Christian Scholze. Das neu formierte Duo musste sich in einer hochklassigen Begegnung mit 18 zu 21, 21 zu 12, 11 zu 15 geschlagen geben. Bei den Frauen ließen Rosi Hennes und Simone von Wietersheim keinen Zweifel an ihrer Dominanz aufkommen. Carmen Diekmann und Michaela Böhringer verloren das Endspiel glatt in zwei Sätzen.

Mehr lesen

Werbung

 
 

Bundesliga

Namibia Premier League