Samstag 27. Mai 2017

18. Mai 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Sportklub Windhoek

Der SKW hat eine außerordentliche Mitgliederversammlung abgehalten. Etwa 100 Mitglieder waren vor Ort und stimmten über den neuen Übergangsvorstand ab, der bis zur Jahreshauptversammlung die Geschicke des Vereins leiten soll. Es wurden fünf Vorstandsmitglieder und ein Beisitzer bestätigt. Hierbei handelt es sich um Vincent Molzahn, Birte Taeschner, Wolfgang Büttner, Sven Schonecke, Ralf Wenn und Klaus Fischer.

Mehr lesen

17. Mai 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Bogenschießen

Der Lüderitz Archery Club veranstaltete am Samstag einen Schulwettbewerb. Insgesamt 23 Nachwuchsschützen aus verschiedenen Regionen gingen in der Hafenstadt im Südwesten des Landes an den Start. Das beste Gesamtergebnis erzielte dabei mit Mellany Erasmus ein Mädchen. Unter den Jungen kam Lukas Els auf die meisten Punkte. Erstmals überhaupt in Namibia wurde bei einem Event dieser Art auch auf 3D-Tiere geschossen. Die hiesigen Top-Talente fiebern nun bereits dem Saisonhöhepunkt entgegen. Vom 6. bis 10. Juli richtet der nationale Verband in Windhoek die afrikanische Schulmeisterschaft aus.

Mehr lesen

17. Mai 2017 - Sport am Mittag

Namibischer Sport

Fußball

Namibias Auftaktgegner bei der diesjährigen Meisterschaft für die Länder aus dem Südlichen Afrika ist Lesotho. Das ergab die Auslosung gestern Abend in Johannesburg. Ausgetragen wird der COSAFA-Cup vom 25. Juni bis 9. Juli in Südafrikas Nordwest-Provinz. Namibia gehört dank seiner guten Platzierungen bei den vorigen Ausgaben dieses Turniers zu den sechs Nationen, die für das Viertelfinale gesetzt sind. Sollten die Brave Warriors gegen Lesotho gewinnen, würden sie in der Runde der letzten Vier auf Botswana oder Sambia treffen.

Mehr lesen

17. Mai 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Sportpolitik

Die Namibische Sportkommission hat die Einsetzung eines Komitees zur Überwachung der namibischen Fußballiga NPL gutgeheißen. Dieses Ad-hoc-Komitee wurde von der Namibia Football Association ins Leben gerufen. Zuvor hatte die NFA das Management-Komitee der NPL aufgelöst. Dies hatte zur herber Kritik von Fußballspielern, Sponsoren und Fans geführt. Die NFA wolle so die monatelangen Unstimmigkeiten zwischen ihr und der NPL beenden.

Mehr lesen

16. Mai 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Tennis

Philip Henning hat binnen zwei Wochen zwei Einzeltitel in Windhoek gewonnen. Beide U18-Turniere wurden von der kontinentalen Föderation unter dem Dach des Weltverbandes ITF veranstaltet. Perfekt machte Henning den Doppelpack am Samstag. Im Endspiel ließ der topgesetzte Südafrikaner beim 6 zu 1 und 6 zu 0 gegen Landsmann Gerhardt Becker keinen Zweifel an seiner Dominanz aufkommen. Spannender verlief das Mädchen-Finale. Am Ende triumphierte Megan Basson. Die Südafrikanerin setzte sich gegen Aisha Niyonkuru aus Burundi mit 7 zu 6 und 6 zu 2 durch. Das beste Doppel bildeten erneut Katie Lafrance aus den USA und die Norwegerin Lillian Gabrielsen. Charl Morgan und Justin Liebenberg rundeten den starken Auftritt des südafrikanischen Teams ab.

Mehr lesen

16. Mai 2017 - Sport am Mittag

Namibischer Sport

Radsport

Vera Adrian und Candice Lill haben ihren Titel beim Mountainbike-Event sani2c an Südafrikas Ostküste erfolgreich verteidigt. Zum Auftakt war das namibisch-südafrikanische Duo vom Team dormakaba am Donnerstag noch mehr als eine Minute langsamer gewesen als Amy Mcdougall und Samantha Sanders. Nachdem die zweite Etappe wegen starker Regenfälle annulliert wurde, verdrängten Adrian und Lill die beiden Südafrikanerinnen dann auf dem dritten und letzten Teilstück von der Spitzenposition. Ihr Gesamtvorsprung betrug am Ende fast drei Minuten.

Mehr lesen

16. Mai 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Boxen

Die Region Khomas hat die Amateur-Boxmeisterschaften in Otjiwarongo gewonnen. Insgesamt nahmen 102 Boxer aus sieben Regionen an der Meisterschaft teil. Geboxt wurden in verschiedenen Gewichtsklassen. Khomas konnte am meisten Einzelmedaillen mit nach Hause nehmen. Martin Ilwenya wurde bester Juniorenboxer. – Indessen hat das „Namibian Professional Boxing and Wrestling Control Board“ jegliches Fehlverhalten seines neuen Vorsitzenden Ellison Hijarunguru zurückgewiesen. Hijarunguru war kürzlich von einer Boxakademie beschuldigt worden Bestechungsgelder verlangt zu haben. Nachweislich wurde dieser im Oktober 2011 von der Anti-Korruptionskommission in anderen Fällen außerhalb des Sports festgenommen.

Mehr lesen

Werbung

 
 

Bundesliga

Namibia Premier League