Freitag 20. September 2019

Music low res4 300ppx

 

2. September 2019 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Afrikaspiele

Namibia hat die Afrikaspiele in Marokko auf dem 16. Medaillenrang beendet. Insgesamt nahmen 53 Nationen des Kontinents teil. Namibia gewann insgesamt acht Medaillen, davon jeweils zwei aus Gold und Silber sowie vier aus Bronze. Beide Goldmedaillen gewann Tristan de Lange im Mountainbiken. Silber ging an Alex Miller im Mountainbiking und die namibischen Bogenschützen. Bronze gewann Junias Jonas im Leichtgewichtboxen, Alex Miller in einer weiteren Mountainbike-Disziplin sowie Vera Adrian im Zeitfahren und Straßenrennen auf dem Rad. - Ägypten gewann mit 273 Medaillen, davon 102 aus Gold, mit Abstand am Meisten. Es folgen Nigeria mit 127 Medaillen, darunter 46 aus Gold und Südafrika mit 36 Goldmedaillen und insgesamt 87 Mal Edelmetall.

Mehr lesen

21. August 2019 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Afrikaspiele

Bei den Afrikaspielen wurden gestern sämtliche Vorrundenkämpfe im Boxen abgesagt. Neue Kampftermine stehen noch nicht fest. Auch heute sollten Boxwettbewerbe mit namibischer Beteiligung stattfinden. Geplant sind heute zudem namibische Teilnahmen am Radfahren und Schwimmen. – Im Medaillenspiegel lagen bei Redaktionsschluss die nordafrikanischen Länder ganz vorne: Ägypten führt mit vier Gold- und vier Bronzemedaillen, vor Gastgeber Marokko und Algerien mit je elf Medaillen, davon je aber nur zwei aus Gold und Tunesien. Südafrika ist mit 2 Medaillen aus Silber auf Rang 8 zu finden.

Mehr lesen

20. August 2019 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Afrikaspiele: Beachvolleyball

Namibia Beachvolleyballerinnen haben bei den Afrikaspielen in Marokko den sechsten Platz belegt. Kim Seebach und Kristin Schulz waren im Viertelfinale an zwei Damen aus Mauritius gescheitert. Durch den sechsten Rang von 19 Nationen haben die Namibierinnen noch die Chance sich für die Olympischen Somerspiele 2020 in Tokio zu qualifizieren. Acht Nationen aus Afrika nehmen an der Qualifikation teil.

Mehr lesen

19. August 2019 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Faustball

Namibia hat die Faustball-WM in Winterthur in der Schweiz als guter 8. beendet. Weltmeister wurde wir vor vier Jahren Deutschland, das sich im Finale deutlich mit 4 zu 0 gegen Österreich durchsetzte. Brasilien konnte gegen den Gastgeber Bronze gewinnen. In vier Jahren findet die WM in Mannheim statt.

Mehr lesen

16. August 2019 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Faustball

Namibias Faustballherren haben bei der WM ihre zweite Partie in der Double Elemination gewonnen. Gegen die USA gab es ein ungefährdetes 3 zu 1. Anschließend ging es gegen Italien. Das Spiel gegen den haushohen Favoriten ging mit 0 zu 3 zu Ende. Damit spielt Namibia nun um den siebten Platz bei der WM, was bezogen auf die Anzahl der Mannschaften der Endrunde das beste Ergebnis der Geschichte wäre. Gegner ist wie vorgestern die Auswahl Argentiniens, gegen die Namibia klar unterlegen war. – Als erste Halbfinalisten der WM stehen indessen Weltmeister Deutschland und Österreich fest. Österreich setzte sich im Spitzenspiel gegen Doppelvizeweltmeister und Gastgeber Schweiz durch.

Mehr lesen

15. August 2019 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Faustball

Namibias Faustballnationalmannschaft hat ihr erstes Spiel in der Double-Elimination der WM in der Schweiz erstaunlich deutlich mit 0 zu 3 gegen Argentinien verloren. In der Vorrunde war die namibische Auswahl mit Abstand, wenn auch in einer einfachen Gruppe, die beste Mannschaft des Turniers. Nun geht es für Namibia gegen die Vereinigten Staaten, die Weltmeister Deutschland unterlagen. - Heute kommt es im Viertelfinale unter anderem bereits zum Duell der Giganten zwischen Österreich und der Schweiz.

Mehr lesen

14. August 2019 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Faustball

Namibias Faustballherren haben als Gruppenerster die Double Elimination erreicht. Im abschließenden Gruppenspiel gewann Namibia gegen Australien wie alle Spiele zuvor mit 3 zu 0. Damit ist Namibia die mit Abstand beste Mannschaft der Vorrunde, spielte aber auch in einer der beiden schwächsten Gruppen. Gegner heute im ersten Spiel der Double Elimination ist Argentinien, der letzte der Gruppe A.

Mehr lesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok