Dienstag 25. Juli 2017

13. Juli 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Extremsport

Am 29. April 2017 findet zum dritten Mal das „Sahara Race“ der 4Deserts Series in der Namib statt. Erstmals wurde dieses Rennen 2015 in Namibia ausgetragen, da die Lage in den Sahara-Anrainerstaaten ein solches Rennen nicht zulasse. Es geht auch im kommenden Jahr für die Sportler über 250 Kilometer durch die nördliche Namib. Das Rennen in Namibia ist alljährlich der Auftakt der Laufserie, die auch noch durch die Gobi in der Mongolei, die Atacama in Chile und die Antarktis führt.

Mehr lesen

13. Juli 2017 - Sport am Mittag

Namibischer Sport

Leichtathletik

Sadé de Sousa und Ivan Geldenhuys haben sich bei der U18-Weltmeisterschaft in Kenias Hauptstadt Nairobi für das Halbfinale qualifiziert. De Sousa absolvierte gestern bei ihrem ersten Auftritt die 100 Meter in 12,12 Sekunden. Als Dritte des ersten Vorlaufs lieferte sie die siebtschnellste Zeit aller Teilnehmerinnen ab. Die 16-Jährige kann sich somit berechtigte Hoffnungen auf den Einzug in die Runde der besten Acht machen. Ihr Halbfinale startet heute um 15 Uhr 10. Um 17 Uhr 40 geht es dann um die Medaillen. Geldenhuys erzielte über 400 Meter in 47,60 Sekunden eine persönliche Bestleistung. Als Zweiter des Vorlaufs und als Achter insgesamt sicherte sich der 16-Jährige seinen Platz im Halbfinale, das heute um 16 Uhr 52 beginnt. Theron Human ist über 100 Meter bereits ausgeschieden.

Mehr lesen

13. Juli 2017 - Sport am Morgen

Internationaler Sport

Tennis

Die Halbfinalpartien der Herren beim Grand-Slam-Turnier auf dem heiligen Rasen von Wimbledon sind perfekt. In jeweils fünf Sätzen setzten sich Marin Cilic aus Kroatien gegen den Luxemburger Gilles Muller und Sam Querrey aus den USA gegen die Nummer 1 der Welt, Andy Murray, durch. Im Schnelldurchlauf gewann der Schweizer Ausnahmespieler Roger Federer gegen Milos Raonic aus Kanada. Novak Djokovic musste verletzt im zweiten Satz aufgeben, so dass Tomas Berdych aus Tschechien ebenfalls in der Runde der Letzten 4 steht. Er trifft dort auf Roger Federer.

Mehr lesen

12. Juli 2017 - Sport am Abend

Internationaler Sport

Tennis

Sam Querrey und Marin Cilic sind die ersten beiden Halbfinalisten in Wimbledon. Sam Querrey setzte sich gegen Andy Murray in 5 Sätzen durch, während Marin Cilic gegen Gilles Muller in ebenfalls in 5 Sätzen gewann. - Aktuell spielen noch Tomas Berdych und Novak Djokovic sowie Milos Raonic und Roger Federer die letzten beiden Halbfinalisten aus.

Mehr lesen

12. Juli 2017 - Sport am Mittag

Namibischer Sport

Paralympischer Sport

Namibias beste paralympische Sportler sind zu den Weltmeisterschaften nach London aufgebrochen. Sie werden angeführt von Olympiasieger Ananias Shikongo. Neben Shikongo sind auch Johannes Nambala, Eino Mushila und Lahja Ishitile mit ihren Unterstützern nach England gereist. - Die Weltmeisterschaften finden vom 14. bis 25. Juli statt.

Mehr lesen

12. Juli 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Leichtathletik

Heute beginnt in Kenias Hauptstadt Nairobi die U18-Weltmeisterschaft. Namibia schickt vier Athleten an den Start. Die besten Aussichten auf eine Finalteilnahme werden Sprinterin Sadé de Sousa eingeräumt. Im Wettkampf über 100 Meter gehört die 16-Jährige sogar zum erweiterten Kreis der Medaillenanwärterinnen. Zudem tritt sie auf der 200-Meter-Distanz an. Komplettiert wird das Aufgebot von Diskuswerfer Ryan Williams, 400-Meter-Läufer Ivan Geldenhuys und de Sousas Sprintkollege Theron Human. Am 18. Juli geht es für das Quartett dann bei den Commonwealth-Jugendspielen auf den Bahamas weiter. Dort werden mit Alex Miller und Charl du Plooy auch noch zwei Radfahrer zum Team stoßen.

Mehr lesen

11. Juli 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Feldhockey

Die “Bank Windhoek Feldhockeyliga” hat mit ihrer neuen Saison begonnen. Zum Auftakt gab es einen deutlichen 8-zu-1-Sieg der Universität von Namibia gegen die Technologie-Uni. Auch in ihrem zweiten Spiel hatte NUST keine Chance und unterlag den Saints mit 13 zu 1. In der Tabelle führt der DTS nach zwei Siegen und 8 Punkten vor WOBSC, Saint und UNAM mit jeweils 5 Zählern. Neben NUST hat auch die Mannschaft der Wanderers noch keinen Punkt. – Bei den Damen liegen die Saints nach zwei Siegen in zwei Spielen mit 10 Punkten unangefochten an der Spitze. Ihnen folgen die Wanderers mit 5 Zählern. Alle anderen Mannschaften konnte bisher keinen Sieg feiern.

Mehr lesen

Werbung

 
 

Bundesliga

Namibia Premier League