Dienstag 21. November 2017

26. September 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Fußball

Manfred Starke hat in der 3. Liga sein erstes Saisontor erzielt. Beim 2-zu-0-Heimerfolg des FC Carl Zeiss Jena über Preußen Münster traf der Namibier am Samstag kurz vor Ende der Partie mit einem wuchtigen Schuss in den Winkel zum Endstand. Für sein Team war es im zehnten Spiel erst der zweite Sieg. Mit ihren insgesamt zehn Punkten haben sich die Thüringer unter 20 Mannschaften auf den 15. Tabellenrang verbessert. Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze beträgt aber nur einen Zähler. Das Fachmagazin Kicker benotete Starkes Auftritt mit der Note 3. Der gebürtige Windhoeker hat nun 50 Einsätze in Deutschlands dritthöchster Spielklasse absolviert und dabei fünf Treffer erzielt. Die vorigen vier Tore des 26-Jährigen stammen noch aus seiner Zeit bei Ex-Club Hansa Rostock.

Mehr lesen

25. September 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Cricket

Namibia hat im abschließenden World Cricket-League-Spiel die Vereinigten Arabischen Emirate überrannt. Das Team kam auf 274 für 6 Runs, nachdem es zuvor 272 all out für die Emirate gab. Zwei Tage zuvor hatte Namibia noch mit einer desaströsen Leistung und nur 89 all out gegen den gleichen Gegner verloren. Beide Nationalmannschaften müssen dennoch den Abstieg in die Division 2 antreten. Die abschließenden Spiele Namibias gegen die Niederlande haben keine Bedeutung mehr. Namibia hat damit keine Chance auf die Teilnahme an der kommenden Cricket-WM.

Mehr lesen

25. September 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Rugby

Die Welwitschias haben am fünften Spieltag der Currie Cup First Division ihre vierte Niederlage kassiert. Gegen die SWD Eagles musste sich das Team von Coach Lyn Jones am Samstag im heimischen Hage-Geingob-Stadion mit 32 zu 36 geschlagen geben. Dabei agierten die Gastgeber in der letzten halben Stunde in Überzahl, nachdem Eagles-Spieler Tyler Fisher die rote Karte gesehen hatte. Mit elf Punkten belegen die Namibier unter acht Mannschaften weiterhin Platz sechs.

Mehr lesen

22. September 2017 - Sport am Abend

Internationaler Sport

Tennis

Im Französischen Metz hat Mischa Zverev das Halbfinale erreicht. Zur Stunde spielt in St. Petersburg Jan-Lennard Struff gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga. Der Sieger erreicht die Vorschlussrunde. - Die ehemalige Nummer 1 der Damentenniswelt, Angelique Kerber, kann morgen früh den Einzug ins Finale in Tokio schaffen. Die Deutsche trifft auf die Ungesetzte Russin Anastasia Pavlyuchenkova.

Mehr lesen

22. September 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Cricket

Das Nationalteam hat gegen die Vereinigten Arabischen Emirate den nächsten Rückschlag kassiert. Nach der deutlichen Niederlage im Intercontinental Cup des Weltverbandes verloren die Adler gestern auch das erste von zwei Duellen in der ICC Weltliga gegen den gleichen Gegner. Die Gäste waren auf der Anlage der Wanderers in Windhoek deutlich überlegen und siegten mit sechs Wickets. Morgen stehen sich die beiden Teams noch mal an gleicher Stelle gegenüber.

Mehr lesen

21. September 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Feldhockey

Die UNAM-Frauen sind der Tabellenführung in der Bank Windhoek Hockey Premier League wieder einen Schritt näher gekommen. Gegen die DTS konnte sich das Team dank der doppelten Torschützin Lidia Simon deutlich mit 4:0 durchsetzen. UNAM belegt in der Tabelle mit 19 Punkten aus 7 Spielen den zweiten Platz, vier Punkte hinter den Saints, die bereits ein Spiel mehr gespielt haben. In der letzten Woche hatte UNAM gegen die Saints knapp mit 2:1 gewonnen. Nach der Auftaktniederlage zu Saisonbeginn hat UNAM bis jetzt alle 6 Spiele gewonnen.

Mehr lesen

21. September 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Feldhockey

Die Damen-Auswahl der Universität von Namibia hat in der Premier League ihre Titelambitionen untermauert. Mit einem 4 zu 0 gegen den Deutschen Turn- und Sportverein hat sich das Hochschulteam auf den zweiten Platz verbessert. Lidia Simon, Judith Anton und die zweimal erfolgreiche Kapitänin Magreth Mengo erzielten die Treffer. Dank seiner besseren Tordifferenz verdrängte der UNAM HC den nun punktgleichen Wanderers-Club auf den dritten Rang. Der Vorsprung der erstplatzierten Saints beträgt vier Zähler. Allerdings haben Mengo und Co. eine Partie weniger ausgetragen. Bei den Männern zog der DTS durch ein 3 zu 0 gegen UNAM nach Punkten mit den weiterhin führenden Windhoek Old Boys gleich. Letztere haben allerdings noch zwei Nachholspiele in der Hinterhand.

Mehr lesen

Werbung

 
 

Bundesliga

Namibia Premier League