Freitag 20. April 2018

16. Mai 2017 - Sport am Mittag

Namibischer Sport

Radsport

Vera Adrian und Candice Lill haben ihren Titel beim Mountainbike-Event sani2c an Südafrikas Ostküste erfolgreich verteidigt. Zum Auftakt war das namibisch-südafrikanische Duo vom Team dormakaba am Donnerstag noch mehr als eine Minute langsamer gewesen als Amy Mcdougall und Samantha Sanders. Nachdem die zweite Etappe wegen starker Regenfälle annulliert wurde, verdrängten Adrian und Lill die beiden Südafrikanerinnen dann auf dem dritten und letzten Teilstück von der Spitzenposition. Ihr Gesamtvorsprung betrug am Ende fast drei Minuten.

Mehr lesen

16. Mai 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Boxen

Die Region Khomas hat die Amateur-Boxmeisterschaften in Otjiwarongo gewonnen. Insgesamt nahmen 102 Boxer aus sieben Regionen an der Meisterschaft teil. Geboxt wurden in verschiedenen Gewichtsklassen. Khomas konnte am meisten Einzelmedaillen mit nach Hause nehmen. Martin Ilwenya wurde bester Juniorenboxer. – Indessen hat das „Namibian Professional Boxing and Wrestling Control Board“ jegliches Fehlverhalten seines neuen Vorsitzenden Ellison Hijarunguru zurückgewiesen. Hijarunguru war kürzlich von einer Boxakademie beschuldigt worden Bestechungsgelder verlangt zu haben. Nachweislich wurde dieser im Oktober 2011 von der Anti-Korruptionskommission in anderen Fällen außerhalb des Sports festgenommen.

Mehr lesen

15. Mai 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Faustball

Der Cohen FC hat zum ersten Mal den nationalen Hallenpokal gewonnen. Nachdem diese hierzulande einzigartige Veranstaltung im Mai 2016 aufgrund mangelnder Teilnehmer abgesagt werden musste, gingen am Samstag fünf Mannschaften in Swakopmund an den Start. Der CFC marschierte ungeschlagen durch die Vorrunde, ehe er auf dem Weg ins Endspiel den gastgebenden SFC besiegte. Das zweite Finalticket löste der zur Titelverteidigung angetretene Sportklub Windhoek. Danach zog der SKW aber den Kürzeren. Mit einem 3 zu 1 gegen den Hauptstadtrivalen machte Cohen seinen Premierentriumph perfekt.

Mehr lesen

15. Mai 2017 - Sport am Mittag

Namibischer Sport

Radsport

Drei der vier namibischen Starter haben es bei der afrikanischen Mountainbike-Meisterschaft auf das Podest geschafft. Der Kontinentalwettbewerb fand am vergangenen Wochenende auf Mauritius statt. Michelle Vorster und Tristan de Lange gewannen dort Gold. Alex Miller sicherte sich Bronze. Vorster gewann das Damen-Rennen über 20 Kilometer mit einem Vorsprung von zwei Minuten und 40 Sekunden. De Lange war als Sieger der männlichen U23-Konkurrenz eine Minute und 15 Sekunden schneller als sein stärkster Verfolger. Miller musste sich bei den U18-Junioren nur den Südafrikanern Rossouw Bekker und Pieter du Toit geschlagen geben. Dem namibischen Talent fehlten am Ende gerade mal 18 Sekunden zum Titelgewinn. Sein Teamkollege Marcel Holtz blieb auf der Strecke.

Mehr lesen

Werbung