Montag 10. Dezember 2018

Der Tourismus-Treff von Hitradio Namibia bringt wöchentlich die wichtigsten Nachrichten aus dem namibischen Tourismus, Nachrichten für Namibias Kernzielmarkt und innovative Tourismusentwicklungen.

14. Februar 2018 - Tourismus-Treff

Namibia halt sich weiterhin aus dem Bestreben um “offene Lufträume” der Afrikanischen Union heraus. Dabei gehen Experten davon aus, dass gerade Namibia davon profitieren würde. 23 Staaten haben nun das Abkommen umgesetzt. In, von und zwischen ihnen dürfen nun jegliche Strecken von allen Fluggesellschaften der Staaten bedient werden. Damit dürfte zum Beispiel eine kenianische Kenya Airways Verbindungen zwischen Durban und Kapstadt in Südafrika anbieten. Das Abkommen schaffe 300.000 direkte Arbeitsplätze und trage zu deutlich günstigeren Flugpreisen bei.

Mehr lesen

7. Februar 2018 - Tourismus-Treff

Bis 2020 steigt die Zahl an Touristen, die Namibia besuchen, auf über 1,7 Millionen im Jahr. Der Beitrag des Reise-Sektors zur Wirtschaft Namibias werde dann bei 26,4 Milliarden Namibia Dollar liegen. Der Prognose zufolge sind im Jahr 2020 zudem 123.000 Menschen direkt und indirekt im Tourismus beschäftigt. Der „Tourism Satellite Account“ ist eine umfassende Statistik zum Reisesektor.

Mehr lesen

31. Januar 2018 - Tourismus-Treff

Die bei Touristen beliebte Farm Ameib mit den berühmten Felsformationen „Bulls Party“ und der „Philipps Cave“ bleibt für Reisende bis auf Weiteres geschlossen. Dies ist das traurige Ergebnis eines langjährigen Streits zwischen den Besitzern der Farm. Nach einem Gerichtsurteil im November, dass jedoch nicht den aktuellen Betrieb betroffen hätte, habe nun einer der Besitzer die Einstellung des Gästebetriebs verlangt. Wann und ob Ameib wieder Touristen geöffnet wird ist unklar.

Mehr lesen

Werbung
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok