Montag 18. Dezember 2017

1. Dezember 2017 - FarmerNews

Das sogenannte „Canned Hunting“ bleibt in Namibia verpönt. Der Namibische Berufsjagdverband NAPHA distanziert sich damit deutlich von einer Satzungsänderung seines südafrikanischen Schwesterverbandes PHASA. Diese habe die Jagd auf in Gefangenschaft gezüchtete Tiere, vor allem Löwen, als legal bezeichnet. Legalität von Jagdarten hätte nicht unbedingt mit Ethik zu tun, betonte NAPHA. „Canned Hunting“ sei unethisch und darum keine in Namibia akzeptierte Jagd.

Die FNB Namibia halt auch in Zukunft an ihrer Unterstützung für den Landwirtschaftssektor fest. Man sehe diesen als integralen Bestandteil der namibischen Wirtschaft. Zuletzt hatte das namibischen Bankhaus 60.000 Namibia Dollar für eine große Auktion in Otjiwarongo gespendet. Weitere 100.000 Namibia Dollar seien als Dürreunterstützung an Farmer in Karasburg und Bethanien geflossen. Als Mitglied des Landwirtschaftsunion NAU wolle man auch 2018 den Sektor weiter durch Zuwendungen und besondere Produkte für Farmer unterstützen.

1,3 Milliarden Namibia Dollar nimmt das Fischereiministerium bis 2022 zur Unterstützung des Sektors in die Hände. Laut dem 5-Jahres-Strategiepapiers werden 130 Millionen direkt in Investitionsprojekte fließen. Weiterhin sei der Aufbau einer funktionierenden Aquakulturwirtschaft wichtig, da so viele Menschen in der Fischerei ein Auskommen finden würden.

Das Farmerwetter für die kommenden sieben Tage: In den nördlichen Farmgebieten bis Dienstag heiß bis sehr heißt bei 32 bis 36 Grad. Ab Mittwoch etwas kühler bei 29 bis 31 Grad. Es sind dann bis zu 15 Millimeter Niederschlag vorausgesagt. Nachts stets zwischen 18 und 22 Grad. In den kommerziellen Farmgebieten des „Mais-Dreiecks“ tagsüber heiß um 31 Grad, nachts bei etwa 18 Grad. Auch hier kann ab Dienstag mit bis zu 35 Millimeter Regen gerechnet werden. In den östlichen Farmgebieten tagsüber 31 bis 35, nachts zwischen 17 und 19 Grad. Ab Mitte der Woche zunehmende Bewölkung. Bis zu 22 Millimeter Niederschlag werden erwartet. In den zentralen Farmgebieten um Windhoek warm bis heiß zwischen 28 und 34 Grad. Nachts um 17 Grad. Regen von bis zu 31 Millimeter ist, vor allem für Dienstag, vorausgesagt. Im Süden generell heiß bis sehr heiß bei bis zu 40 Grad. Nachts wechselhaft zwischen 14 und 21 Grad. Geringe Niederschläge sind ab Wochenmitte möglich. Die Brandgefahr ist landesweit „sehr hoch“. Die UV-Strahlung ist mit Werten zwischen 14,6 bis 15,2 „extrem hoch“.  Es wird vor ungeschütztem Aufenthalt im Freien gewarnt.

Werbung

 
 

FarmerNewsletter