Freitag 21. September 2018

15. Juni 2018 - FarmerNews

Entflohene Büffel aus dem Waterberg-Plateau-Park rufen Kritiker aus der Farmer-Gemeinschaft auf den Plan. Die Onjati Pressure Group, ein Zusammenschluss kommunaler Farmer, fordert Maßnahmen gegen die Büffel. Sie sehen in ihnen eine Gefahr für ihre Rinderherden. Deshalb sind sie dafür, die Büffel im Park mit Ohrmarken zu markieren, die Population zu reduzieren und den Zaun um den Park zu verbessern. In den vergangenen Wochen waren einzelne Büffel aus dem Waterberg Park geflohen. Die Behörden verhängten deshalb Transportverbote, um eine mögliche Ausbreitung von Krankheiten wie der Maul- und Klauenseuche verhindern. Diese wurden vor einer Woche aufgehoben.

Der Farmer-Arbeitgeberverband AEA hat eine positive Bilanz des vergangenen Geschäftsjahres gezogen. Nach einem Bericht der Allgemeinen Zeitung sprach der Vorstand von einem ruhigen Jahr. Die Mitglieder seien gut informiert und folgten den Ratschlägen des Verbandes. Das sorge für Ruhe und sei dem landesweiten Arbeitsklima zuträglich. Vorsitzender Förtsch beklagte allerdings, dass der AEA-Pensionsfondes wegen mangelnder Mitgliedschaft eingeschlafen sein. Er hofft nun auf einen nationalen Pensionsfonds.

Der Farmer Frank Heger ist bei einem Unfall auf der B1 ums Leben gekommen. Er starb bei der Kollision seines Geländewagens mit einem Personenwagen, dessen Reifen geplatzt sein soll. Auch die vier Insassen des anderen Autos starben bei dem Unfall. Frank Heger war jahrelang Vorsitzender der Jagdverbandes Napha. Außerdem engagierte er sich im Farmerverband NAU.

Das Farmerwetter für die kommenden sieben Tage:
In den nördlichen Farmgebieten tagsüber relativ beständig bei warmen 27 Grad am Tag und um 12 Grad in den Nächten. In den Gebieten des „Mais-Dreiecks“ eine ähnliche Temperaturlage bei etwa 26 Grad tagsüber und 13 Grad in der Nacht. Im Osten insgesamt etwas kühler bei 24 bis 25 Grad am Tag und 8 bis 11 Grad in der Nacht. Auch in den zentralen Farmgebieten um Windhoek sind tagsüber immer deutlich über 20 Grad vorhergesagt. Nachts schwanken die Temperaturen zwischen 7 und 11 Grad. Im Süden tagsüber eher schwankend zwischen kühlen 17 und warmen 26 Grad. Nachts beständiger bei 10 bis 11 Grad.
Die Brandgefahr ist landesweit „hoch“. Die UV-Strahlung ist mit Werten zwischen 5,4 bis 5,8 "mittelmäßig" bis „hoch“.


Werbung
 
 

FarmerNewsletter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok