Freitag 29. Mai 2020

Music low res4 300ppx

 

Aktuelles

  1. Nachrichten
  2. Sport

29. Mai 2020   Aufrufe:41

29. Mai 2020 - Nachrichten am Morgen

Walvis Bay ist bereits gestern mit Ankündigung durch Staatspräsident Hage Geingob in einen kompletten Lockdo...

Weiterlesen

28. Mai 2020   Aufrufe:107

28. Mai 2020 - Nachrichten am Nachmittag

Namibia geht in der Nacht von Montag auf Dienstag in Phase 3 des Ausnahmezustandes im Kampf gegen COVID19 übe...

Weiterlesen

28. Mai 2020   Aufrufe:129

28. Mai 2020 - Nachrichten am Morgen

Bei dem gestern bestätigten 22. Fall von COVID19 im Land handelt es sich um den ersten lebensbedrohlichen. La...

Weiterlesen

29. Mai 2020   Aufrufe:7

29. Mai 2020 - Sport des Tages

Namibischer SportSport während COVID19Kontaktsport bleibt auch in Phase 3 des Ausnahmezustandes im Kampf gege...

Weiterlesen

28. Mai 2020   Aufrufe:24

28. Mai 2020 - Sport des Tages

Namibischer SportTriathlonDie namibischen Triathleten haben beim achten Rennen der „Ironman Virtual Triathlo...

Weiterlesen

27. Mai 2020   Aufrufe:32

27. Mai 2020 - Sport des Tages

Namibischer SportCricketDie Vorbereitungen für die anstehende Teilnahme Namibias an der T20-Weltmeisterschaft...

Weiterlesen

29. März 2018 - FarmerNews

Nach fast 15-jährigen Vorgesprächen und Verhandelungen ist der Fleischexport nach China angerollt. Die ersten 24 Tonnen Fleisch wurden von Namibia aus auf den Weg gebracht. Der chinesische Botschafter erklärte zum Start des Export-Geschäfts, in seinem Heimatland gebe es enormes Potenzial für namibisches Fleisch. Angesichts dieser Nachfrage forderte Namibias Wirtschaftsminister Tweya deshalb laut AZ erneut, die rote Linie abzuschaffen. Die Regierung arbeite daran, auch Fleischexporte aus dem Norden des Landes zu ermöglichen.

Beim Anbau der Gemüsesorten Butternut, Kohl und Zwiebel wird in den kommenden Monaten eine gute Ernte erwartet. Das gehe aus der jüngsten Prognose der staatlichen Landwirtschafts-Agentur Amta für die Monate April bis August hervor, berichtet der Namibian. Die Ernte werde den Bedarf weit übertreffen. Daher werde der Import dieser Gemüsesorten in den kommenden Monaten gestoppt. Bei Kartoffeln hingegen liegt die voraussichtliche Erntemenge laut Amta bei weniger als der Hälfte des Bedarfs. Die Agro Marketing and Trade Agency ist 2015 gegründet worden, um landwirtschaftliche Produkte lokaler Farmer zu vermarkten.

Das Farmerwetter für die kommenden sieben Tage:
Im Süden sind geringe Niederschläge vorausgesagt. Um Windhoek liegen die Regenprognosen je nach Wetteramt bei 25 bis 115 Millimeter, im Osten bei 40 bis 80 Millimeter und im Maisdreieck bei um 20 Millimeter. Für die nördlichen Farmgebiete sind bis zu 15 Millimeter vorausgesagt. Hier liegen die Tagestemperaturen bei beständigen 35 Grad am Tag und 20 Grad in den Nächten. Im „Mais-Dreieck“ insgesamt etwas milder. Hier sind Tageshöchsttemperaturen von 31 bis 33 Grad vorausgesagt. Nachts werden um die 16 Grad erwartet. Im Osten wechselhaft bei zunächst 33 Grad am Tag und 20 Grad in den Nächten. Ab Sonntag tagsüber nur um 27 bis 30 Grad, nachts um 16 Grad. Ähnlich zeigt sich auch die Wetterlage in den zentralen Farmgebieten um Windhoek bei 25 bis 30 Grad am Tag und etwa 16 Grad in den Nächten. Im Süden ebenfalls wechselhafter aber wärmer. Bis Sonntag tagsüber um 35 Grad, nachts liegen die Temperaturen bei 20 Grad. Danach 27 bis 32 Grad am Tag und 15 bis 23 Grad in den Nächten. Die Brandgefahr ist landesweit „mittelmäßig“. Das „Advanced Fire Information System“ meldet sehr vereinzelte Veldfeuer aus den Regionen Hardap, Otjozondjupa und dem hohen Nordosten. Die UV-Strahlung ist mit Werten zwischen 11,0 bis 12,7 weiterhin „extrem“.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.