Dienstag 25. Juli 2017

Helmperlhuhn

Helmperlhuhn; Lip Kee Yap - originally posted to Flickr as Helmeted Guineafowl (Numida meleagris), CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8046259

…das Helmperlhuhn (Numida meleagris damarensis). Dieser in vielen Teilen Namibias (und dem südlichen, östlichen und Zentralafrika) verbreitete Vogel liebt das Laufen und findet sich nur schwer mit dem Fliegen ab. Die Tiere verbringen tagsüber zur Nahrungssuche auf dem Boden und fliegen nur bei äußerster Gefahr und nachts (dann auf Bäume). Helmperlhühner werden bis zu 63 Zentimeter lang und 1,6 Kilogramm schwer und fallen durch ihr schwarzes Gefieder mit weißen Punkten, dem fast unbefiederten Hals, die rote Farbe um den Schnabel und den hornfarbenen Helm auf. Die Tiere, meist gezüchtet, sind vor allem in Frankreich eine Delikatesse.

Werbung