Sonntag 26. März 2017

Otavi

Otavi. Diese Stadt mit etwa 5200 Einwohnern bildet eine Ecke des sogenannten „Mais-Dreiecks“ im Nordosten Namibias. Vermutlich stammt der Ortsname vom OshiWambo-Wort „tava“, was diee Bewegungen eines Neugeborenen bei der Geburt beschreibt. Otavi ist ein Verkehrsknotenpunkt, da hier neben der Nationalstraße B1 auch die Nationalstraße B8 und Hauptstraße C39 aufeinander treffen. Historisch interessant ist das Khorab-Denkmal wenige Kilometer außerhalb der Ortschaft, das an die Kapitulation der deutschen Schutztruppe am 9. Juli 1915 erinnert.

Werbung