Dienstag 13. November 2018

Outjo

Eingangsschild nach Outjo; © The Namibian/www.namibian.com.na

Outjo. Diese Gemeinde im zentralen Norden Namibias ist eine der von Touristen am meisten besuchten Ortschaften des Landes. Dies liegt weniger an dem historischen Wasserturm, dem Naulila-Denkmal und dem Franke-Haus-Museum, sondern vielmehr an der strategischen Lage auf dem Weg zum Etosha-Nationalpark. Outjo zählt etwa 8400 Einwohner auf einer Fläche von mehr als 10.000 Hektar. Die Stadt wurde formell am 4. Mai 1898 gegründet.


Werbung
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok