Sonntag 25. Juni 2017

Hamutenya Wanahepo Ndadi St

…die Hamutenya Wanahepo Ndadi St. Diese Straße in Windhoek-Auasblick und -Olympia, die auch weitläufig unter dem Namen „Jason Hamutenya St“ bekannt ist, wurde nach dem Freiheitskämpfer Jason Hamutenya Ndadi benannt. Er lebte von 1926 bis 1977 und war Mitbegründer der Ovamboland People's Organization im Jahr 1959. Ndadi starb bei einem Autounfall währned des Befreiungskampf und lag bis zur Umbettung 2005 in Lubango in Angola begraben.

Henties Bay

er Wüstengolfplatz soll zu einem Golf Estate ausgebaut werden; Robert Raderschatt at de.wikipedia, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=16174467

Henties Bay. Diese Gemeinde an der zentralen Küste Namibias ist einer der am schnellsten wachsenden Orte im Land. Derzeit leben knapp 5000 Menschen in der 1929 gegründeten Stadt. Ursprünglich eine Art Feriensiedlung, entwickelte sich Henties Bay in den vergangenen 20 Jahren zu einem „kleinen Swakopmund“. Großprojekte wie ein Golf Estate sollen weitere Bewohner und Touristen anlocken. Henties Bay wird von einem Zusammenschluss von Oppositionsparteien- und Bündnissen regiert.

Nkurenkuru

Nkurenkuru. Diese Ortschaft ist mit nur 618 Einwohnern (2011) die kleinste Stadt in Namibia. Zudem ist es die jüngste Hauptstadt einer Region im Land (seit Gründung der Region Kavango-West im August 2013). Nkurenkuru liegt am Südwestufer des Okavango. Historisch war die Stadt vor allem als Sitz der Uukwangali-Könige von Wichtigkeit. Nkurenkuru bedeutet in RuKwangali „der alte Ort“.

Luhonono (Schuckmannsburg)

Luhonono. Diese bis 8. August 2013 unter dem Namen „Schuckmannsburg“ bekannte Ansiedlung liegt im äußersten Osten der Region Sambesi. Heute wohnen hier etwa 800 Menschen. Historisch war der Ort als deutsche Residenz des Gebietes zur Zeiten Deutsch-Südwestafrikas bekannt. Die „Kaiserliche Residentur im Caprivizipfel“ wurde von Hauptmann Kurt Streitwolf am 7. Februar 1909 gegründet und nach dem Gouverneur Bruno von Schuckmann benannt. Am 28. Januar 1935 wurde die Verwaltung des Gebietes nach Katima Mulilo verlegt. Heute erinnert nur noch ein Ziegelhäuschen an die damalige Zeit.

Straßennamen in Windhoek

Straßenschild in Windhoek; © Allgemeine Zeitung, http://www.az.com.na/polizei-und-gericht/streit-um-straenumbenennung-beendet.129196.php

wie die Zuordnung von Straßennamen in Windhoek geplant war. Bis zur Unabhängigkeit Namibias konnten sich Einheimische und Reisende bestens in Windhoek zurecht finden. Grund war die Tatsache, dass jeder Stadtteil bestimmte Gruppen für Straßennamen zugeordnet bekommen hatte. So fanden sich zum Beispiel Tiernamen in Suiderhof (z.B. Kudu St), Namen von Wissenschaftler im Südlichen Industriegebiet (u.a. Daimler St), Skigebiete in Auasblick (u.a. Chamonix St), Frauennamen in Ludwigsdorf (z.B. Ilse St) und Musiker und Schriftsteller in Windhoek-West (u.a. Beethoven St, Goethe St). Mit der Umbenennung zahlreicher Straßen in Windhoek ist die Orientierung nicht mehr so einfach. Aber: in Otjomuise, einem neuen Wohngebiet am Rande der Stadt, sind alle Straßennamen auch nach der Unabhängigkeit nach dem alten Schema aufgebaut worden: „Städte der Welt“, darunter u.a. die München St.

Werbung