Montag 23. Juli 2018

Rotnackenlerche

Rotnackenlerche; Matteo Lattuada (University of Antwerp) - BMC Ecology image competition: the winning images. BMC Ecology 2013, 13:6 doi:10.1186/1472-6785-13-6, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=37319913

…die Rotnackenlerche (Mirafra africana). Diese Lerchenart ist im südlichen, östlichen und zentralen Afrika verbreitet. Auffallend sind ihre langen Beine. Die Rotnackenlerche ist in Namibia vor allem in der nördlichen Landeshälfte zu finden. Sie wird etwa 18 Zentimeter lang und bis zu 32 Gramm schwer. Die Lerche ist an ihren typischen zwei bis vier langgezogenen Pfeiftönen zu erkennen. Sie ernährt sich hauptsächlich von Insekten und Käfern.

 

Werbung

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok