Donnerstag 30. März 2017

Rotstirnbartvogel

© M. Houlden
...den Rotstirnbartvogel. Es handelt sich um eine Unterordnung der Spechte und wie der Name schon andeutet gehört er zu den Bartvögeln, abgeleitet von den kräftigen Borsten am Schnabelansatz. Der etwa 16–18 cm große und 25–36 g schwere Fruchtfresser hat schwarze Rückenfedern mit gelben Tupfen, weißen Bauch, schwarzen Oberkopf und Kehle und eine gelbrote Stirn. Mit dem kurzen dicken Schnabel zimmert er die Bruthöhle selbst und zwar meist in Sisalstämmen und trockenen Ӓsten. Er ist ein viel gesehener Besucher in unseren Gärten und liebt Sonnenblumenkerne. Auch ist er der bevorzugte Wirtsvogel des Kleinen Honiganzeigers.
© Namibia Bird Club

Werbung