Donnerstag 29. Oktober 2020

Logo Hitradio Namibia

15. Oktober 2020 - Nachrichten am Morgen

Die sterblichen Überreste die am 6. Oktober außerhalb Walvisbay aufgefunden worden sind, wurden als die von der vermissten Shanon Wasserfall identifiziert. Dies ergab zweifelsfrei eine DNA-Analyse. Die 22-Jährige Frau wurde am 10 April 2020 als vermisst gemeldet. Mittlerweile befindet sich eine 28-Jährige Frau in Untersuchungshaft. Sie erschien vor dem Haftrichter am 9. Oktober und bleibt weiterhin in Haft. Die Polizei ermittelt.

Die Polizei der Region Kavango Ost hat Farmer gewarnt; in den letzten Monaten sei die Zahl der Viehdiebstahl Delikte stark angestiegen. Seit April 2020 gab es mindestens 30 Fälle – 17 Personen wurden verhaftet. Es herrscht auch Verwirrung bei dem Verkauf von Vieh, und es werden nicht die festgelegten Abläufe eingehalten. Somit sei es fast unmöglich den Rechtmäßigen Eigentümer zu ermitteln. Es kommt auch öfter vor das Eigentümer nicht ihre Tiere positiv identifizieren können.

Die Stadtverwaltung Keetmanshoop hat seit 2016 mindestens 447 Grundstücke erschlossen. Hiervon befinden sich 260 im Wohngebiet Extension 6, 110 in Westdene und 30 in Extension 1. Laut Pressesprecher Dawn Kruger, will die Stadtverwaltung bis 2025, 990 weitere Grundstücke erschließen. Seit 2016 wurden auch über 600 Häuser im Rahmen des Massenbauprojekts errichtet. Momentan benötigen etwa 3,000 Personen in der Südstadt dringend Behausung, so Kruger. Im Wohngebiet Westdene sollen auch die Schotterstraßen in kürze asphaltiert werden, die kosten dazu belaufen sich auf etwa 1.5 Millionen Namibia Dollar.

Im Nachbarland Südafrika ist die Zahl der Corona infizierten Schüler, nach einem Nachtklub Aufenthalt in Kapstadt, auf 73 angestiegen – zwei Schüler befinden sich im Krankenhaus. Die Schüler besuchten den Nachtklub am vergangenen Wochenende. Laut dem Premier der Westkap Region Alan Winde, laufen die Kontaktermittlungen auf Hochtouren. Weiterhin wurde eine Aufklärungskampagne in den Schulen der Region ins Leben gerufen. Alle Schüler befinden sich zurzeit in Isolationen. Das Gesundheitsministerium stellt Untersuchungen an. 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.