Dienstag 11. August 2020

Music low res4 300ppx

 

19. März 2018 - Nachrichten am Mittag

Im Nachbarland Südafrika sorgt die Entscheidung den sogenannten Tag Null in Kapstadt abzuschaffen für Verwirrung. Obwohl es in den letzten Wochen fast kein Regen in der Region gab, hat die Westkappregion den Tag Null abgeschafft. Zuletzt wurde der Tag Null als 12. August 2018 gehandelt. Dank sei einer Spende von Farmern und Zugang zu anderen Quellen, sollte Kapstadt den Tag Null in diesem Jahr freigesprungen sein. Weiterhin muss aber kräftig Wasser eingespart werden. Insgesamt hat die Stadt den verbrauch von etwa 1.2 Milliarden Liter täglich, zu etwa 510 Millionen Liter drosseln können.
 

Wegen der Krankheit Listeriose, wird eine weitere Marke des Südafrikanischen Herstellers Tiger Brands Limited, aus dem Verkehr gezogen. Weiterhin wird die Produktion der Marke „SNAX“ bis auf weiteres eingestellt. In Südafrika sind an der Infektionskrankheit 183 Menschen gestorben, über 900 Menschen wurden Infiziert. Bekannte Marken von Tiger Brands Limited sind auch aus dem Verkehr  in Namibia gezogen worden. Namibische Marken und Produkte sind von der Listeriose nicht betroffen, und sicher für den Verzehr.

Die Präsidentenwahl in Russland hat wie erwartet keine Überrschungen gebacht. Wladimir Putin ist klar im Amt bestätigt worden. Angesichts der Spannungen zwischen dem Westen und Russland hat der ukrainische Außenminister in der BILD jetzt auch Sanktionen gegen Altkanzler Schröder ins Spiel gebracht. Schröder sitzt ja im Aufsichtsrat von Nordstream, das zum russischen Energiekonzern Gasprom gehört.
 
 
Deutschland bemüht sich, im Handelsstreit mit den USA zu vermitteln. Bei seinem Antrittsbesuch in den Washington will Bundeswirtschaftminister Altmeier für Kompromisse werben. Parallel versucht Finanzminister Scholz beim G20-Treffen in Argentinien die Trump-Regierung davon abzubringen, Strafzölle zu erheben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.