Mittwoch 19. September 2018

29. November 2017 - Nachrichten am Mittag

Ombudsmann John Walters ist hart mit staatlichen Stellen ins Gericht gegangen. Er prangerte den Informationsfluss von Ministerien an. Er habe es satt immer wieder bei den staatlichen Stellen um Informationen und Auskunft zu betteln. Deshalb seien in seinen kürzlich veröffentlichten Bericht zu Rassismus und Tribalismus in Namibia kaum Informationen von Ministerien eingeflossen. Er habe wenig Auskunft zu den bereits umgesetzten Maßnahmen in den Bereichen erhalten, betonte Walters. Er hoffe dennoch, dass die Ministerien nun seinen Bericht lesen und umsetzen würden.

Simbabwes neuer Präsident Emmerson Mnangagwa hat eine weitreichende Neuausrichtung seines Kabinetts angekündigt. So werde dieses kleiner und gänzlich auf das Wachstum der Wirtschaft ausgerichtet sein. Politikexperten erwarten die Bekanntgabe der neuen Ministerien und Minister in der kommenden Woche. Das alte Kabinett von Langzeitpräsident Robert Mugabe wurde indessen bereits aufgelöst. Mnangagwa betonte, dass die Menschen in Simbabwe nach 20 Jahren des wirtschaftlichen Abschwungs nun schnelle Besserungen erwarten würden. Daran werde er gemessen.

Der Chef der Londoner Börse legt mit sofortiger Wirkung seinen Posten nieder. Er hatte die Börse seit 2009 geleitet - in seine Amtszeit fällt unter anderem die gescheiterte Fusion mit der Deutschen Börse. Das habe dem Finanzplatz nicht gutgetan, so der Börsenchef - deshalb trete er zurück.

Wer alleine lebt, hat ein 40 Prozent höheres Risiko, an Demenz zu erkranken, als Menschen in einer langen Partnerschaft - das haben britische Forscher herausgefunden. Die Forscher vermuten, dass das daran liegt, dass sich Menschen in Partnerschaften mehr um ihre Gesundheit kümmern. Außerdem sei es gut, wenn jemand da ist, mit dem man immer reden kann.


Werbung
 
 

Deutsche Welle

Devisen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok