Donnerstag 22. August 2019

29. September 2017 - Nachrichten am Mittag

Bei einer Massenpanik auf einer Fußgängerbrücke am Bahnhof im indischen Mumbai sind mindestens 22 Menschen getötet und 32 weitere verletzt worden. Das Unglück ereignete sich während des morgendlichen Berufsverkehrs, teilten die Behörden mit, die noch mit weiteren Opfern rechnen. Die Menschen hätten wegen eines plötzlichen heftigen Monsun-Regens Schutz auf der überdachten Brücke gesucht, sagte der Sprecher des Katastrophenschutzes. Als mehrere von ihnen ausgerutscht und hingefallen seien, sei es zu der Massenpanik gekommen.

Zum wiederholten Male wurde ein Leopard im Windhoeker Stadtgebiet gesichtet. Diesmal meldeten Mitglieder der „Eros-Nachbarschaftswache“ die Sichtung eines ausgewachsenen Tieres an der Olof-Palme-Straße. In den vergangenen Wochen wurde mindestens zwei Mal ein Leopard im südlichen Stadtviertel Auasblick beobachtet. Das Umweltministerium wurde den Angaben nach bereits informiert. Unklar ist, warum die Tiere sich so nahe am bzw. im Stadtgebiet aufhalten. Leoparden gelten im Allgemeinen als scheue Raubtiere.

Noch vor Beginn der offiziellen Regensaison am 1. Oktober hat die Waterberg-Region erste gute Niederschlage erhalten. Das Wetternetzwerk SASSCAL hat von Farm Okomumbonde 12,5 Millimeter gemeldet. Auch direkt auf dem Waterberg hat es 7,5 Millimeter, auf der WABI Game Lodge 8 Millimeter geregnet. Weiterer Regen ist in weiten Teilen des Landes für das Wochenende und den Wochenbeginn vorausgesagt.

Zwei Kabinettsmitglieder von US-Präsident Trump sind wegen ihrer hohen Reisekosten unter Druck geraten. Nach US-Medienberichten flogen Gesundheitsminister Price und der Chef der Umweltbehörde Pruitt, auf Staatskosten in Privatmaschinen, statt billigere Linienflüge zu nutzen. Nach Rücktrittsforderungen kündigte Price an die Flüge aus seinem Privatvermögen zu bezahlen.


Werbung
 
 

Deutsche Welle

Devisen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok