Mittwoch 15. August 2018

6. Juni 2018 - Nachrichten am Abend

Nach schlechten Quartalszahlen aus Südafrika, hat der Namibia Dollar kräftig an Wert verloren. Die gestern veröffentlichten Quartalszahlen aus Südafrika vielen extrem viel schlechter aus als erwartet. Somit ist das Bruttoinlandsprodukt bei 2.2 Prozent im ersten Quartal 2018 geschrumpft. Experten ging von maximal 0.5 Prozent aus. Am schlimmsten traf es die Agrarwirtschaft, diese schrumpfte bei 24.2 Prozent, der Bergbau bei 9.9 Prozent – das alleine in den ersten 3 Monaten des Jahres. Auch der Wirtschaftsklimaindex fiel auf 94 Punkten. Trotzdem blicken die meisten Firmen der SADC Region positiv und mit Optimismus in die Zukunft.

Air Namibia seine neue Flugroute nach Westafrika, soll am 29. Juni 2018 eingeweiht werden. Laut Air Namibia soll die Windhoek – Lagos – Accra Route 4 Mal Wöchentlich bedient werden. Außer dem Passagierbetrieb, soll auch Fracht zwischen Lagos und Accra transportiert werden. Mit dieser Verbindung wird die Reisezeit zwischen dem südlichen Afrika und Westafrika zu unter 6 Stunden geschnitten. Laut Air Namibia Geschäftsführerin Mandi Samson, wird auf dieser Strecke ein Airbus A319 eingesetzt. Von Windhoek aus haben Passagiere mehrere Verbindungsmöglichkeiten in die SADC Region.

Mit einem Bilderbuch-Start ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst erneut Richtung ISS aufgebrochen. Pünklich um 13 Uhr 12 deutscher Zeit hob die Sojus Rakete vom Weltraumbahnhof in Kasachstan aus ab ins All.

Tennisprofi Angelique Kerber ist im Viertelfinale der French Open in Paris ausgeschieden. Sie verlor gegen die Weltranglisten-Erste Simona Halep aus Rumänien in drei Sätzen.


Werbung
 
 

Deutsche Welle

Devisen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok