Sonntag 19. August 2018

8. August 2018 - Nachrichten am Mittag

Die Nutzung von Grundwasser war Thema bei einem Wasser-Workshop diese Woche. dem zuständigen Wasserministerium nach habe man viel Zeit und Geld in die Analyse der Grundwasservorkommen und geologischen Umfelder der größten Wasserreserven im Norden des Landes investiert. Dabei sei die Entdeckung des „Cubango Megafan“, auch als „Ohangwena II Acquifier“ bezeichnet, 2015 der größte Erfolg. Der nächste Schritt sei es nun die Nutzung der Süßwasservorkommen zu analysieren und eine dauerhaft tragbare Lösung zu erarbeiten. Möglich scheint dann auch die Versorgung Windhoeks durch dieses Vorkommen.

Der simbabwische Oppositionspolitiker Tendai Biti wurde verhaftet. Bei Ausreise nach Sambia fand die Festnahme laut seinem Rechtsanwalt statt. Ihm werde Unruhestiftung im Rahmen der Präsidentschafts- und Parlamentswahlen vorgeworfen. Biti habe nach Sambia ausreisen und dort politisches Asyl beantragen worden. Er habe sich deutlich gegen die Ergebnisse der Wahl ausgesprochen und wie Oppositionsführer Nelson Chamisa von massivem Betrug gesprochen. - Biti war lange hochrangiges Mitglied der Oppositionspartei MDC, ehe er mit der „People's Democratic Party“ seine eigene Partei gründete. Er gehört nun der MDC Alliance an. Von 2009 bis 2013 war er Finanzminister Simbabwes in eine Regierung der „nationalen Einheit“.

Tesla Chef Elon Musk hat an der Börse für einen Paukenschlag gesorgt. Er fasst einen Börsenausstieg ins Auge. Grund ist der Schlingerkurs der Aktie in der Vergangenheit. Der könnten für die Arbeit der Beschäftigten eine Störung darstellen. Er wolle das optimale „Umfeld“ für die Firma schaffen. Die letzte Entscheidung solle aber bei den Anteilseignern liegen. Weil Musk einen Rückkaufpreis von 420 Dollar pro Aktie angekündigt hat - was deutlich über dem jetzigen Kurs liegt, legte die Aktie kräftig zu. Wegen Unsicherheiten über die Pläne wurde der Handel aber kurzfristig ausgesetzt.


Werbung
 
 

Deutsche Welle

Devisen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok