Sonntag 27. Mai 2018

9. März 2018 - Nachrichten am Abend

Namibia hat seine Teilnahme an der Weltausstellung 2020 in Dubai zugesichert. Die Regierung habe für die Teilnahme an der Expo, die von Oktober 2020 bis April 2021 dauert, grünes Licht gegeben. Hauptthema des namibischen Engagements in Dubai soll das Thema „Erneuerbare Energien“ sein. – Bei der letzten Weltausstellung 2015 im italienischen Mailand kamen mehr als 22 Millionen Besucher, fünf Jahre zuvor im chinesischen Shanghai sogar mehr als 70 Millionen.

Ein Hilfskonvoi mit Lebensmitteln hat die umkämpfte syrische Rebellenenklave Ost-Ghuta erreicht. Das hat eine Sprecherin des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz bestätigt. Der Konvoi aus 13 Lastwagen sollte eigentlich schon gestern dorthin fahren - das wurde aber wegen der anhaltenden heftigen Kämpfe verschoben. Die vergangene Nacht soll laut Beobachtern vor Ort die ruhigste Nacht seit über einer Woche gewesen sein.

In der Türkei sind 25 Journalisten zu Haftstrafen von bis zu siebeneinhalb Jahren verurteilt worden - die meisten wegen "Mitgliedschaft in einer bewaffneten Terrorgruppe". Das Gericht in Istanbul hält sie für Unterstützer der Bewegung des islamischen Predigers Gülen, die die Türkei für den versuchten Militärputsch vor knapp zwei Jahren verantwortlich macht. Seit dem Putschversuch geht Präsident Erdogan mit harter Hand gegen seine Gegner vor - Mehr als 50.000 Menschen wurden festgenommen, darunter viele Journalisten.

In der Region Sambesi wurden im Februar ungewöhnlich hohe Niederschläge registriert, weshalb die Regensaison bisher als gut anzusehen ist. Wie das Namibische Wetteramt nun mitteilte, fielen in der Regionalhauptstadt Katima Mulilo seit Beginn der Regensaison bereits mehr als 600 Millimeter. Damit sei das langjährige Mittel schon zwei Monate vor Ende der Regensaison erreicht. Andere Regionen hingegen seien weiterhin deutlich hinter dem langjährigen Mittel zurück. In den Regionen Ohangwena und Oshikoto fielen bereits bis zu 400 Millimeter Niederschlag, in den beiden Kavango-Regionen jedoch mit 350 Millimeter weniger als gewöhnlich.

 

Werbung

 

Deutsche Welle

Devisen