Dienstag 27. Oktober 2020

Logo Hitradio Namibia

9. Oktober 2020 - Nachrichten am Nachmittag

Im Südlichen Afrika entspannt sich die Coronasituation weiter. So hat Südafrika lediglich noch knapp 1800 neue Fälle pro Tag gemeldet, wie die Johns-Hopkins-Universität berichtet. Dies sind deutlich weniger als die bis zu 14.000 die es noch vor einem Monat täglich gab. Insgesamt hat Südafrika nun 687.000 Coronafälle bestätigt. 50.000 Fälle seien noch aktiv. Auch in Simbabwe, Eswatini und Madagaskar gehen die neuen täglichen Fallzahlen deutlich zurück. Lediglich in Mosambik und Botswana ist ein Anstieg der Fälle zu beobachten. So haben Botswana und Mosambik mit 2300 bzw. 2600 die höchste aktive Fallzahl nach Südafrika im südlichen Afrika.

Der Finanzchef der Grootfonteiner Stadtverwaltung hat gekündigt. Er kam damit Medienberichten nach einer möglichen Entlassung zuvor. Ileni Hainghumbi wird beschuldigt im vergangenen Jahr einem Zulieferer der Stadt 768.000 Namibia Dollar ausbezahlt zu haben, ohne dass die nötige Genehmigung des Stadtrates vorgelegt habe. Hainghumbi wird noch bis Ende Oktober weiterarbeiten. Er hat insgesamt mehr als zehn Jahre in der Verwaltung der nordnamibischen Stadt gearbeitet. Zu, Stand der laufenden internen Ermittlungen gegen Hainghumbi wollte Stadtdirektor Kisco  Sinvula keine Auskunft geben.

Wie in denn vergangenen Tagen, hat sich die Zahl an Corona neu Ansteckungen nur leicht erhöht. Laut Gesundheitsminister Dr Kalumbi Shangula wurden heute 48 neue Infektionen nachgewiesen. Davon stammen, mit 25 Fällen, die meisten aus Windhoek. Weitere Fälle wurden aus Oshakati, Onandjokwe und Swakopmund gemeldet. 19 Personen gelten als geheilt. Somit hat Namibia nun 11,829 Fälle zu verzeichnen, 127 Personen sind in Verbindung mit dem Virus gestorben. 107,587 Tests wurden bisher durchgeführt.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.