Sonntag 19. August 2018

10. August 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Netball

Nachdem Netball nun eine von drei offiziellen Nationalsportarten Namibia ist, sind die Ziele höhergesteckt worden. Man hoffe, dass die „Desert Jewels” bei der anstehenden WM-Qualifikation in Sambia einen der ersten drei Plätze erreichen werden. Für Namibias Netball-Damen ist die WM-Qualifikation aus gleichzeitig die Qualifikation für die Afrikameisterschaft. Gespielt wird vom 13 bis 18. August in Lusaka. Insgesamt nehmen acht Nationen hieran teil. Malawi und Südafrika, das nicht teilnimmt, sind bereits für die WM qualifiziert. Nur zwei weitere afrikanische Mannschaften qualifizieren sich für die WM. Namibia belegt derzeit Weltranglistenplatz 28.

Fußball

Premier League-Aufsteiger Young Brazilians aus Karasburg geht davon aus, das im heimischen Stadion mit einer Ausnahmegenehmigung gespielt werden darf. Bisher galt es als sicher, dass der Verein nach Keetmanshoop ausweichen muss, da für die Premier League ein Rasenplatz vorgeschrieben ist. Schon aufgrund von finanziellen Engpässen sei es kaum möglich immer auswärts zu spielen. Gesandte des Fußballdachverbandes NFA waren bereits vor Ort und werden in Kürze einen Bericht zum Karasburger Stadion veröffentlichen.

Internationaler Sport

Tennis

Als letzte Deutsche trat in der Nacht Julia Görges beim WTA-Turnier in Montreal an. Sie bekam es mit der Lettin Anastasija Sevastova zu tun. Die Achtelfinalpartie endete 3 zu 6 und 6 zu 7. Bei den Herren in Toronto gewann am Abend der Südafrikaner Kevin Anderson sein Achtelfinalspiel gegen den Weißrussen Ilya Ivashka.


Werbung
 
 

Bundesliga

Namibia Premier League

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok