Samstag 28. November 2020

Logo Hitradio Namibia

16. November 2020 - Sport des Tages

Namibischer Sport
Fußball
Das vom Sportministerium eingesetzte Komitee zur Lage des Fußballs im Land hat seinen ersten Bericht veröffentlicht. Zunächst werde empfohlen, dass sich sowohl die Namibia Premier League NPL als auch die Namibia Football Association NFA auf ihre Mandate konzentrieren. Zudem werde empfohlen die aktuelle Klage der NPL gegen die NFA vor dem Internationalen Sportgerichtshof zurückzuziehen. Dieses würde maßgeblich dazu beitragen die Gemüter zu beruhigen. Die NPL solle zudem davon zurücktreten sich als eigener Fußballdachverband zu etablieren und sich ohne Widerrede den Statuten der NFA unterwerfen. Nur die NFA sei als Dachverband des Fußballs in Namibia akzeptiert. Schlussendlich solle die NPL unter dem Dach der NFA wieder die höchste namibische Spielklasse organisieren.

Internationaler Sport
Fußball
Die Brave Warriors haben das wichtige Qualifikationsspiel zur Fußball-Afrikameisterschaft 2022 in Mali mit 1 zu 0 verloren. Nun muss unbedingt morgen in Windhoek gegen Mali ein Sieg her. Derzeit liegt Namibia in Gruppe a auf Tabellenplatz 3 mit drei Punkten. Qualifiziert wären nach aktuellem Stand Mali und Guinea mit jeweils sieben Punkten. Südafrika gewann in Gruppe C mit 2 zu 0 gegen São Tomé und Príncipe und liegt auf Rang 2. Malawi unterlag Burkina Faso mit 3 zu 1. Für eine Überraschung sorgte die Auswahl Sierra Leones, die nach einem 0-zu-4-Rückstand gegen Nigeria noch zu einem 4 zu 4 kam.- Größte Überraschung der Qualifikation ist die Nationalmannschaft der Komoren, die sich mit einem weiteren Sieg Tabellenplatz 1 mit nun 8 Punkten sichert. Bei nur zwei ausstehenden Spielen stehen die Chance auf die erste Teilnahme für den Inselstaat sehr gut.

Formel 1
Lewis Hamilton ist nun, gemeinsam mit Formel-1-Legende Michael Schumacher, der beste Rennfahrer aller Zeiten. Der Brite sicherte sich trotz einer schlechten Qualifikation den Sieg in der Türkei. Er zieht damit mit sieben WM-Titeln mit Schumacher gleich. Für den deutschen Vierfachweltmeister Sebastian Vettel lief es besser als je zuvor in dieser Saison. Er fuhr auf Rang 3 vor. Ob Hamilton in der kommenden Saison weiter in der Formel 1 fährt hängt von einer Vertragsverlängerung mit Mercedes ab. Der Brite spekuliert wohl schon länger darauf in den Motorradrennsport zu wechseln.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.