Montag 22. Oktober 2018

19. September 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Fußball

Nachdem alle drei Aufsteiger für die Namibia Premier League feststehen, geht es nun darum die Aufsteiger für die 2. Liga, die First Division, zu finden. Die Play-Offs der Nord-Ost-Liga sollen am Wochenende im Omulunga-Stadion in Grootfontein stattfinden. Eine Woche später treten in der Nordwestliga und Südenliga die möglichen Aufsteiger in Outjo und Mariental an. Aus der Premier League abgestiegen waren die Young Chiefs, die in der kommenden Saison in der Nordwestliga spielen, sowie Chief Santos und Rundu Chiefs, die beiden in der Nordostliga antreten werden.

Internationaler Sport

Fußball

Als letzte beiden Mannschaften haben sich Sambia und Kamerun für das Halbfinale des COSAFA-Cups der Frauen in Südafrika qualifiziert. Sambia trennte sich von Mosambik 3 zu 0, während Gastmannschaft Kamerun gegen Lesotho zu einem 6 zu 0 kam. Als beste Zweitplatzierte Mannschaft hat es damit Kamerun ins Halbfinale geschafft, wo nun Sambia wartet. Zuvor hatten sich bereits Rekordturniersieger Südafrika und Uganda für die Vorschlussrunde qualifiziert. Die beiden Partien finden morgen statt. – Namibia war als Gruppendritter nach einem Sieg, einer Niederlage und einem Unentschieden in der Vorrunde gescheitert.

Tennis

Im Französischen Metz hat Peter Gojowczyk überraschend die ehemalige Nummer 5 der Welt, Jo-Wilfried Tsonga, besiegt und steht nun im Achtelfinale. Auch Qualifikant Matthias Bachinger hat gewonnen. Yannick Maden steht dort ebenfalls bereits ebenfalls in der Runde der Letzten 16. Jan-Lennard Struff hat im russischen St. Petersaburg das Achtelfinale erreicht. Er besiegte den Russen Andrey Rublev glatt in zwei Sätzen. Zur Stunde spielt im chinesischen Guangzhou Sabine Lisicki um den Einzug in das Viertelfinale.


Werbung
 
 

Bundesliga

Namibia Premier League

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok