Montag 10. Dezember 2018

20. September 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Motorsport

Otjihase ist an diesem Wochenende erneut Schauplatz der Namibia Enduro Series. Es ist das vorletzte Rennen der Saison. Während Henner Rusch in der offenen Klasse einmal mehr uneinholbar in Front liegt, sieht es in den anderen Klassen deutlich enger aus. In der Master Bike Class kämpfen noch Werner Wiese und Martin Kruger um den Meisterschaftstitel, wobei auch Vorjahresmeister Jörn Greiter noch Chancen auf die Titelverteidigung hat. Jürgen Gladis und Oliver Rohrmüller machen die Meisterschaft in der Support-Bike-Klasse unter sich aus. In diversen weiteren Enduroklassen ist das Titelrennen noch offen.

Fußball und Netball

In der Region ||Karas wird an diesem Wochenende ein offizielles Sporturnier im Fußball und Netball ausgetragen. Ziel ist die Ernennung der offiziellen Regionalmannschaften, die sich aus Spielern aller sieben Wahlkreise zusammensetzen soll. Der Regionalgouverneur persönlich habe den Wunsch geäußert, dass die Region in den beiden Sportarten wieder an alte, bessere Zeiten anknüpfen solle. Für die Siegermannschaften des Turniers gibt es Preisgelder von bis zu 10.000 Namibia Dollar.

Internationaler Sport

Fußball

Heute stehen beim COSAFA-Cup der Frauen im südafrikanischen Port Elizabeth die beiden Halbfinalpartien auf dem Spielplan. Sambia bekommt es mit Gastmannschaft Kamerun zu tun, während Rekordmeister Südafrika gegen die zweite Gastmannschaft, Uganda, antreten wird. Das kleine Finale und das Finale finden am Samstag statt. Südafrika könnte den fünften Turniersieg bei der sechsten Austragung der Regionalmeisterschaft erreichen, während es für alle anderen drei Mannschaften der erste Erfolg wäre. – Namibias Fußballdamen waren nach guter Leistung in der Vorrunde gescheitert.


Werbung
 
 

Bundesliga

Namibia Premier League

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok