Montag 18. Dezember 2017

22. November 2017 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Fußball

Die Afrikanische Nationenmeisterschaft 2018, an der erstmals die Brave Warriors aus Namibia teilnehmen werden, findet in vier marokkanischen Stadien statt. Erstmals werden die Spiele in vier etwa gleichgroßen Stadien ausgetragen, die alle mindestens 45.000 Zuschauer fassen. Namibia spielt am 14. und 18. Januar in Marrakesch gegen die Elfenbeinküste und Uganda und am 22. Januar in Casablanca gegen Sambia. – Die Nationenmeisterschaft, an der nur Spieler aus heimischen Ligen spielberechtigt sind, sollte ursprünglich in Kenia stattfinden. Dem Land wurde die Austragung jedoch aberkannt, nachdem nicht genug Geld zur Verfügung stand.

Internationaler Sport

Fußball

In der UEFA-Champions League hat Dortmund trotzt guter Leistung im fünften Spiel die dritte Niederlage eingefahren. Zu Hause gab es ein 1-zu-2 gegen die Hotspurs aus Tottenham. Damit ist Dortmund in der Vorrunde gescheitert. Leipzig kann hingegen, Dank eine 4-zu-1-Auswärtssieges weiter auf das Erreichen des Achtelfinals hoffen. Die Ostdeutschen sind nun punktgleich mit Istanbul auf Platz 3. Das letzte Spielt geht gegen die Türken. - Heute spielt unter anderem Bayern München in Anderlecht. Der deutsche Rekordmeister ist bereits für das Achtelfinale qualifiziert.

Tennis

Beim WTA-Turnier von Honolulu auf Hawaii ist die an Nummer 8 gesetzte Chinesin Xinyun Han in der Auftaktrunde bereits ausgeschieden. Auch die an Nummer 4 gesetzte Japanerin Kurumi Nara unterlag glatt in zwei Sätzen. An dem Turnier nehmen keine deutschen Tennisdamen teil. Es geht um umgerechnet 1,6 Millionen Namibia Dollar. – Auch im indischen Mumbai sind keine Deutschen am Start.

Werbung

 
 

Bundesliga

Namibia Premier League