Samstag 14. Dezember 2019

Music low res4 300ppx

 

27. März 2019 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Fußball

Die Namibia Premier League nähert sich dem Hinrunden-Ende. Fast alle Mannschaften haben bereits 14 Ligaspiele absolviert. Einsam an der Spitze liegt Black Africa mit 35 Zählern, gefolgt von Meister African Stars mit 28 Punkten und den Life Fighters mit 24. Durch die Suspendierung der Young Africans im Januar stehen diese als erster Absteiger bereits fest. Eng wird es auch für Aufsteiger Young Brazilians aus Karasburg und Traditionsclub Orlando Pirates, die nur 12 bzw. 6 Punkte zu Buche stehen haben.

Fußball

Die Nationalspieler der Brave Warriors, die sich für die Afrikameisterschaft qualifiziert haben, werden einen Bonus erhalten. Dies stellte die Regierung klar. Ein dementsprechender Antrag der Mannschaft sei beim Normalisierungskomitee des Namibischen Fußballverbandes NFA eingegangen. Dieses von der FIFA eingesetzte Komitee leitet vorübergehend die Geschäfte der NFA, kann aber über Bonuszahlungen aufgrund der angespannten Finanzlage nicht entscheiden. Jedem einzelnen Spieler stünden nun, je nach Einsätzen in der Quali, bis zu 180.000 Namibia Dollar zu.

Fußball

Die namibische Nationalmannschaft ist in den untersten Lostopf für die Auslosung der Gruppenphase beim anstehenden Afrika-Cup in Ägypten gesetzt worden. Damit könnte Namibia im schlechtesten Fall auf Titelverteidiger Kamerun, Nigeria und Südafrika treffen. Mit Namibia in Top 4 sind Benin, Kenia, Madagaskar, Mauretanien und Tansania zu finden. Während Namibia nach 1998 und 2008 zum dritten Mal an einer Fußball-Afrikameisterschaft teilnehmen wird, sind Madagaskar, Mauretanien und Burundi erstmals dabei.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.