Montag 10. Dezember 2018

29. November 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Fußball

Der namibische Meister African Stars hat die Qualifikation zur CAF-Championsleague mit einem guten Ergebnis begonnen. Auf den Komoren trennten sich die Stars von Volcano Club mit einem torlosen Unentschieden. Das Rückspiel findet Anfang kommender Woche in Windhoek statt. Mit einem Sieg würden die Stars in die nächste Runde von Afrikas prestigeträchtigstem Vereinswettbewerb vorrücken. Hierbei kommen die 15 Sieger in Hin- und Rückspielen in die Hauptgruppenphase, für die Vorjahressieger Espérance de Tunis aus Tunesien bereits qualifiziert ist.

Fußball

Die U20-Nationalmannschaft wird wie schon erwartet nicht am COSAFA-Cup kommenden Monat in Sambia teilnehmen. Dies bestätigte der NFA-Generalsekretär Barry Rukoro. Damit ereilt der Mannschaft das gleiche Schicksal wie zuvor der U23-Nationalmannschaft. Es stünden schlichtweg nicht ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung um die Mannschaften ins Ausland zu schicken. Man müsse sich nun voll auf die A-Nationalmannschaft, die Brave Warriors, konzentrieren, die kurz vor ihrer dritten Teilnahme bei einer Afrikameisterschaft stünden.

Netball

Zum Auftakt der Diamond Challenge in Südafrika musste Namibias Nationalmannschaft eine herbe Niederlage einstecken. Für die Desert Jewels hieß es am Ende gegen die Gastgeber 28 zu 78. Namibia steht auf Weltranglistenplatz 28, während Südafrika mit Rang 5 die mit Abstand beste Nation des Kontinents ist. Auch die zweite Partie gegen Presidents XII, eine südafrikanische Auswahlmannschaft, ging mit 31 zu 61 verloren.


Werbung
 
 

Bundesliga

Namibia Premier League

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok