Mittwoch 23. September 2020

Logo Hitradio Namibia

4. September 2020 - Sport des Tages

Namibischer Sport
Marathon
World Athletics, der Dachverband des Leichtathletiksports, hat nach sieben Monaten das Moratorium für die Qualifikation von Marathonläufern für die Olympischen Spiele 2021 in Tokio aufgehoben. Ursprünglich war die Aufhebung erst für November vorgesehen. Damit werden theoretisch Qualifikationsmöglichkeiten auch für namibische Läufer geschaffen. Ausstehend in diesem Jahr ist unter anderem noch der Marathon in London. Chancen auf eine Qualifikation machen sich aus namibischer Sicht noch Reinhold Thomas, Alina Armas, Leena Ekandjo, Lavinia Haitope and Ottilie Aimwata. Bisher ist nur Marathonläuferin Helalia Johannes sicher dabei, die zuletzt 2019 Bronze bei der WM gewann.

Internationaler Sport
Fußball
Die Kaizer Chiefs wahren ihre Chance auf die Meisterschaft in der südafrikanischen Premier League. Durch einen Schiedsrichterfehler gewann die Mannschaft 1 zu 0 gegen Chippa United. Damit bleiben die Chiefs punktgleich mit 56 vor Rekordmeister und Titelverteidiger Mamelodi Sundowns an der Tabellenspitze. Lediglich drei Tore trennen die beiden Teams. Am Samstag steht der letzte Spieltag an. Die Chiefs spielen gegen den aktuellen Tabellenvorletzte Baroka in Johannesburg, während Sundowns auf den Drittletzten Black Leopards in Soweto trifft. Sundowns hat neun Titel zu Buche stehen, die Chiefs vier. Der Meister erhält die Rekordsumme von 15 Millionen Rand.

Fußball
Gestern fanden nach Monaten erstmals wieder internationale Fußballspiele statt. In der UEFA Nations League trennte sich Deutschland von Spanien mit 1 zu 1. Die Schweiz spielte auswärts in der Ukraine 1 zu 2. Die vier Mannschaften bilden die Gruppe A4. Heute spielt unter anderem die Niederlande gegen Polen, Norwegen trifft auf Österreich und am Samstag kommt England auswärts gegen Island zum Einsatz und Frankreich spielt in Schweden sowie Belgien in Dänemark. – Die erste Austragung der Nations League im vergangenen Jahr gewann Portugal im Finale mit 1 zu 0 gegen die Niederlande.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.