Mittwoch 20. September 2017

5. September 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Radsport

Schalk van der Merwe und Pierre du Plooy vertreten Namibia bei den Weltradsport-Meisterschaften in Norwegen. Diese finden vom 17. bis 24. September in Bergen statt. Die beiden werden am Auftakttag als Mannschaft sowie am letzten Wettkampftag beim Straßenrennen teilnehmen. Beiden gehe es bei der WM vor allem darum internationale Erfahrung zu sammeln.

Internationaler Sport

Tennis

Für die deutschen Tennisherren sind die diesjährigen US-Open beendet. Im Achtelfinale scheiterten nun mit Philipp Kohlschreiber und Mischa Zverev die letzten beiden Spieler. Kohlschreiber unterlag dem Schweizer Roger Federer ebenso glatt in drei Sätzen wie Mischa Zverev dem US-Amerikaner Sam Querrey. Dieser trifft nun in der Runde der Letzten 8 auf den Südafrikaner Kevin Anderson. Mit Julia Görges war bereits vorgestern die letzte deutsche Tennisdame gescheitert.

Fußball

Mit Belgien, Brasilien, Iran, Japan, Mexiko und Gastgeber Russland haben sich bisher sechs von 32 Teams für die WM 2018 qualifiziert. Heute kann ihnen in Asien mit einem Sieg Südkorea folgen. Auch ein Unentschieden gegen Usbekistan könnte reichen, solange Syrien nicht zu hoch im Iran gewinnt. Aber auch Usbekistan kann sich mit einem Sieg gegen Südkorea die direkte WM-Teilnahme sichern. In Gruppe B kämpft Saudi-Arabien gegen Japan und Australien gegen Thailand um die direkte WM-Qualifikation. – In Nord- und Mittelamerika kann Costa Rica mit einem Sieg gegen Mexiko die Qualifikation perfekt machen. Neuseeland hat nach dem Gewinn der Qualifikation in Ozeanien nun die Chance gegen den fünften aus Südamerika erstmals wieder die WM-Teilnahme zu schaffen.

Werbung

 
 

Bundesliga

Namibia Premier League