Samstag 18. November 2017

6. September 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Fußball

Die Partie zwischen Namibia und Lesotho beim COSAFA-Cup der Frauen wird vorgezogen. Sie soll nun am 17. anstatt am 18. September stattfinden. Anstoßzeit im simbabwischen Simbabwe bleibt 14 Uhr. Hintergrund ist der Wunsch danach, dass internationalen Fußballstandards gefolgt wird und somit die abschließenden Gruppenspiele der Vorrunde parallel stattfinden können. – Den Auftakt beim Frauen-COSAFA-Cup macht am in einer Woche Namibia gegen Botswana, ehe es zwei Tage später gegen sie südafrikanische Auswahl geht.

Internationaler Sport

Fußball

Zwei Spieltage vor Ende der WM-Qualifikation in Südamerika sieht einiges danach aus, dass die WM 2018 in Russland ohne Argentinien stattfinden wird. Die Mannschaft kam am 16. Qualispieltag nicht über ein 1 zu 1 zu Hause gegen Tabellenschlusslicht Venezuela hinaus. Nun geht es für die Argentinier noch gegen Peru und Ecuador. Derzeit liegt das Land auf Tabellenplatz 5 hinter den punktgleichen Peruaner und nur ein Zähler vor Chile. Nur die ersten vier Mannschaften qualifizieren sich direkt für die WM, der fünftplatzierte muss gegen Neuseeland antreten und kann so noch die Weltmeisterschaft erreichen.

Tennis

Als eine der ersten Taten stellt der neue Chef des deutschen Männertennis, Boris Becker, den Modus des „Davis Cup“ in Frage. Hintergrund scheinen die Absagen der drei besten deutschen Tennisspieler für das anstehende Abstiegsspiel gegen Portugal zu sein. Die Zverev-Brüder und Philipp Kohlschreiber haben ihren Verzicht mitgeteilt. Becker stellte verschiedene Ideen für die Zukunft der Nationenliga in den Raum. So könnte dieses nur alle zwei Jahre oder im Turniermodus über 10 Tage stattfinden. Erst Kürzlich waren Davis-Cup-Reformen jedoch gescheitert.

Werbung

 
 

Bundesliga

Namibia Premier League