Samstag 18. November 2017

6. September 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Feldhockey

Die Windhoek Old Boys haben sich in der Premier League von der Konkurrenz abgesetzt. Das WOB-Team besiegte am Samstag die Wanderers mit 5 zu 1 und erhöhte damit seine Saisonausbeute auf 17 Punkte. Der Deutsche Turn- und Sportverein eroberte indes den zweiten Tabellenrang von den Saints, indem er das direkte Duell mit 1 zu 0 für sich entschied. In der Damen-Liga geben die Saints nach einem 6 zu 1 gegen den DTS den Takt vor. Die Universität von Namibia verdrängte dahinter die WOB-Auswahl auf den dritten Rang.

Internationaler Sport

Basketball

Deutschland hat mit dem dritten Vorrundensieg bei der Europameisterschaft das Achtelfinale erreicht. Die Mannschaft um NBA-Jungstar Dennis Schröder bezwang gestern Abend die Italiener mit 61 zu 55 und steht nun erstmals seit zehn Jahren wieder in der K.o.-Runde einer EM. Trotz Handverletzung war Schröder mit 17 Punkten erneut bester deutscher Werfer. Heute um 13 Uhr 45 Uhr geht es gegen Litauen um den Gruppensieg und eine gute Ausgangslage für die Endrunde.

Fußball

Südkorea hat sich als siebte Mannschaft für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland qualifiziert. In Taschkent reichte dem Team von Trainer Shin Tae-Yong gestern Abend ein 0 zu 0 gegen Usbekistan, um sich das Ticket für die Endrunde im kommenden Jahr zu sichern. Neben Südkorea und dem Gastgeber stehen auch Belgien, Mexiko, Brasilien, Japan und der Iran als Teilnehmer fest.

Tennis

Ohne Satzverlust hat der spanische Außenseiter Pablo Carreno Busta erstmals in seiner Karriere das Halbfinale bei einem Grand-Slam-Turnier erreicht. Der Weltranglisten-19. setzte sich gestern bei den US Open gegen den Argentinier Diego Schwartzman unerwartet deutlich mit 6 zu 4, 6 zu 4 und 6 zu 2 durch.

Werbung

 
 

Bundesliga

Namibia Premier League