Mittwoch 20. September 2017

7. September 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Rugby

Namibias Nationalmannschaft hat bei der U20 World Rugby Trophy, der WM der zweiten Garde, die erste Niederlage einstecken müssen. Gegen Turniermitfavorit Japan gab es eine 33-zu-16-Niederlage. Gegen Kanada und Chile hatte Namibia zuvor deutlich gewonnen. Die Gruppe A schließt Namibia damit auf Tabellenplatz 2 mit 10 Punkten hinter Japan mit 14 Zählern ab. Nun geht es am Sonntag gegen die zweitplatzierten Uruguayer aus Gruppe B um die Bronzemedaille. Das Finale bestreiten Japan und Portugal.

Radsport

Morgen findet das „Cycling in the City”-Event in Windhoek statt. Hierfür haben sich neben dem Namibischen Radsportverband zahlreiche Privatinitiativen und Unternehmen zusammengetan. Es geht darum den Spaß am Radfahren zu vermitteln. Eine weitere Botschaft die durch das Fun-Race vermittelt werden soll ist die Nutzung des Fahrrades als Transportmittel in Städten, vor allem um dem zunehmenden Autoverkehr entgegenzuwirken. Hierfür müsse aber auch die Stadtverwaltung von Windhoek schneller und intensiver am Ausbau eines Fahrradwegenetzes arbeiten. Die Veranstaltung findet vor dem MegaCentre in Kleine Kuppe statt.

Internationaler Sport

Tennis

Der Südafrikaner Kevin Anderson kann morgen den größten Erfolg seiner Karriere mit dem Einzug ins Finale der US-Open feiern. Der 31-Jährige aus Johannesburg trifft im Halbfinale des Hartplatzturniers auf Pablo Carreno-Busta aus Spanien. Anderson stand bisher neun Mal im Achtelfinale und einmal im Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers. Das zweite Halbfinale bestreiten Rafael Nadal und der Argentinier Juan-Martin del Potro. – Bei den Damen treten in der Nacht vier US-Amerikanerinnen im Halbfinale an: Venus Williams gegen Sloane Stephens und CoCo Vandeweghe gegen Madison Keys.

Werbung

 
 

Bundesliga

Namibia Premier League