Sonntag 26. März 2017

1. Februar 2017 - Tourismus-Treff

Spitzkoppen Lodge; © Spitzkoppen Lodge

Die großen deutschen Reiseveranstalter wie zum Beispiel DER Touristik sehen vor allem Südafrika und Namibia als stark wachsende Reiseziele in 2017. Beide Länder würden durch ihre guten Flugverbindungen, die hervorragende Infrastruktur und das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis punkten. Es gäbe weltweit kaum vergleichbare „neue“ Reiseziele, die bei den Deutschen ein solches Interesse wecken. Deshalb sei die Buchungslage für diese beiden Reiseländer in diesem Jahr überdurchschnittlich gut.

Mit der Spitzkoppen Lodge hat eine weitere exklusive Lodge in Namibia seine Tore geöffnet. Ende November sind laut dem Direktor alle Arbeiten an der Unterkunft beendet worden. Es handelt sich um die erste Lodge an „Namibias Matterhorn“. Geboten werden unter anderem 15 Hauszelte mit luxuriösem Interieur sowie eine zentrale Lapa mit Felsenschwimmbad. Neben Wanderungen um und auf diesen einmaligen Felsen stehen weitere Freizeitaktivitäten auf dem Programm. – Auch der Bau weiterer neuer Unterkünfte in Namibia, darunter die Town Lodge in Windhoek und die Xaudum Lodge im Khaudum-Nationalpark gehen gut voran.

Werbung