Mittwoch 13. November 2019

Music low res4 300ppx

 

Aktuelles

  1. Nachrichten
  2. Sport

13. November 2019   Aufrufe:42

13. November 2019 - Nachrichten am Abend

Justizminister Sacky Shangala und Fischereiminister Bernhard Esau sind von ihren Ämtern zurückgetret...

Weiterlesen

13. November 2019   Aufrufe:51

13. November 2019 - Nachrichten am Mittag

Der Sonderwahltag heute begann nicht überall problemlos. So wurde eine verspätete Öffnung der W...

Weiterlesen

13. November 2019   Aufrufe:73

13. November 2019 - Nachrichten am Morgen

Seit dem Morgen sind Namibier im Ausland, zur See sowie Personal der Polizei, Armee und des Justizvollzugs, di...

Weiterlesen

13. November 2019   Aufrufe:22

13. November 2019 - Sport des Tages

Namibischer Sport Leichtathletik Medaillenhoffnung Ananias Shikongo hat bei der paralympischen Leichtathleti...

Weiterlesen

12. November 2019   Aufrufe:35

12. November 2019 - Sport des Tages

Namibischer Sport Fußball Sambia hat die sechste Auflage des Hage-Geingob-Cups gewonnen. Die Mannschaf...

Weiterlesen

8. November 2019   Aufrufe:100

8. November 2019 - Sport des Tages

Namibischer Sport Leichtathletik Gestern haben die paralympischen Weltmeisterschaft in Dubai begonnen. Namib...

Weiterlesen

11. Juli 2018 - Tourismus-Treff

Namibia Wildlife Resorts möchte in Zukunft weniger Bargeld haben und dafür mehr Zahlungen durch Karten. Aus diesem Grund wurde eine Sensibilisierungskampagne für Kunden ins Leben gerufen. Ziel sei es, vor allem wegen der Sicherheit bei großen Bargeldbeträgen, mehr Kartenzahlungen zu haben. Dafür seien alle Einrichtungen von NWR ausgestattet. Egal ob Buchungen oder Zahlungen in den Camps und Lodges der Gruppe – überall würden die gängigen Kredit- und Debit-Karten akzeptiert werden.

Die Gondwana Collection Namibia hat mit Nam-mic nicht nur einen neuen Minderheitsgesellschafter, sondern treibt auch den Ausbau des Kerngeschäftes weiter voran. Noch vor Eröffnung der The Desert Grace“-Lodge unweit des Sossuvlei, wurde ein weiterer Lodgeneubau angekündigt. Zum Jahresende soll mit dem Bau einer Lodge im King-Nehale-Hegegebiet am gleichnamigen Eingangstor zum Etosha-Nationalpark begonnen werden. Die Lodge werde über 40 Zimmer verfügen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.