Montag 18. Dezember 2017

29. November 2017 - Tourismus-Treff

Air Namibia nutzt ab sofort die „Sky Lounge Gold“ am Frankfurt Flughafen für seine Business-Class-Passagiere. Hintergrund des Wechsels zu dieser Lounge ist die Schließung der Etihad-Lounge im von Air Namibia genutzten Terminal. Air Namibia hatte die Lounge der abudhabischen Airline bisher genutzt. Etihad ist vor Kurzem in ein anderes Terminal an Deutschlands größtem Flughafen umgezogen.

Die vor einigen Wochen angekündigte neue Lodge der Gondwana Collection Namibia am Rande der Namib nimmt weiter Formen an. Einmal mehr stammt das Design in Farben der Namib vom namibischen Architekten Sven-Erik Staby. Die Lodge der gehobenen Klasse soll den Namen „The Desert Grace“ tragen. Insgesamt werden 56 Betten zur Verfügung stehen. Jedes der 20 Doppel- und vier Familienzimmer verfügt unter anderem über einen kleinen privaten Plunge-Pool. Die Eröffnung ist für den 1. November 2018 geplant. 

Werbung