Mittwoch 22. November 2017

4. Oktober 2017 - Tourismus-Treff

Das Konzessionsgebiet Hobatere am Westrand des Etosha-Nationalparks erhält eine neue luxuriöse Lodge. Die vergebende „Ehi-rovipuka Conservancy” hat ein dementsprechendes Angebot über 7,5 Millionen Namibia Dollar akzeptiert. Das Projekt trägt den Namen „Hobatere Oasis“ und soll im Gebiet des bisherigen „Etosha Roadside Halt“ errichtet werden. Dem Roadsite Halt war die Konzession den Angaben nach Mitte Juli entzogen worden.

Westair plant entgegen anderslautender Gerüchte bisher nicht die Aufnahme von Linienflugverbindungen. Das namibische Luftfahrtunternehmen, dass vor Kurzem vier Embraer übernommen hatte, die noch bis 2018 von Air Namibia geleased werden, wird seit längerem mit der Aufnahme von nationalen Flügen in Verbindung gebracht. Auch ein Gerücht zur Aufnahme von Flügen nach Kapstadt entspräche nicht der Wahrheit.

Werbung