Donnerstag 22. August 2019

5. Juni 2019 - Tourismus-Treff

Die chinesische Bank ICBC und die Standard Bank Namibia haben das Tourismusprojekt “I Go Namibia” ins Leben gerufen. Es ermögliche Inhabern einer ICBC-Karte zahlreiche Vorzüge bei Reisen in Namibia zu genießen. Dazu zählen Rabatte bei touristischen Leistungsträgern. Ebenso können Standard-Bank-Kunden in China diese Ermäßigungen und besondere Leistungen in Anspruch nehmen. Die Zahl der namibischen Touristen hat von 2016 auf 2017 um knapp 16,5 Prozent auf mehr als 10.000 zugenommen. Ein weiterer Anstieg ist vorausgesagt.

Air Namibia hat mit sofortiger Wirkung seine Verbindung nach Westafrika eingestellt. Die Strecke via Lagos in Nigeria nach Accra in Ghana war Mitte 2018 wiederaufgenommen worden. Sie habe sich zunächst sehr gut entwickelt. Nigeria habe dann die Ausstellung von Visa für Namibier verboten und damit die Strecke weitestgehend obsolet gemacht. Die Auslastung lag zuletzt bei nur noch etwa einem Drittel.

Die Hobas Lodge von Namibia Wildlife Resorts ist seit dem 1. Juni wieder vollständig geöffnet. Im Februar hatten Überflutungen weite Teile der Lodge zerstört. Vor allem das Restaurant, Schwimmbad und der Campingplatz waren betroffen. Durch schnelle Renovierungsmaßnahmen konnte das staatliche Unternehmen nun wieder den Zustand von vor den Zerstörungen wiederherstellen. Hobas ist die nächstgelegene Unterkunft zum weltberühmten Fischfluss-Canyon.


Werbung
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok