2022

1,2 Mio. Hektar durch Heuschrecken befallen

todayApril 22, 2022

Hintergrund
share close

Die Heuschreckenplage im Süden des Landes hat bereits 1,2 Millionen Hektar befallen. Dies teilte die Nahrungsmittel- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen FAO mit. Der Ausbruch habe einen extrem negativen Einfluss auf die Landwirtschaft in den Regionen ||Karas und Hardap. Nach einer mindestens 6-jährigen Dürre komme damit ein neues Problem auf die Farmer zu. Die FAO unterstütze das Landwirtschaftsministerium aktiv bei der Bekämpfung der Heuschrecken. Auch Farmer selber seien mit Gift aktiv.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Von-Trotha-Straße in Otji wird schlussendlich umbenannt

Nach einem jahrelangen Streit wird die historisch vorbelastete Von-Trotha-Straße in Otjiwarongo umbenannt. Dies teilte die Stadtverwaltung mit. Der Straßennamen warf erst Fragen auf, nachdem diese asphaltiert wurde und erstmalig überhaupt ein Straßennamensschild erhalten hatte. Die 840 Meter lange Straße soll in Zukunft den Namen des städtischen Geschäftsmannes Theo Borstlap tragen. Er sei nicht nur eine herausragende Persönlichkeit der Stadt, sondern lebe auch in der Straße.  

todayApril 22, 2022


0%