2016

1. August 2016 – Nachrichten am Morgen

todayAugust 1, 2016

share close

Die Regierung Namibias will das Gesetz zur Förderung historisch Benachteiligter in der Wirtschaft (NEEEF) trotz massiver Einwände der Wirtschaft durchsetzen. Das habe das Büro des Premierministers während der Konsultation von Unternehmern vor wenigen Tagen klargestellt, berichtet die Allgemeine Zeitung. Der Firma ISG Risk Services zufolge habe die Regierung Einwände zwar wahrgenommen, den Gesetzentwurf aber noch verschärft. So müssten alle existierenden und neuen Unternehmen 25 Prozent ihrer Anteile an historisch benachteiligte Namibier abgeben. Laut Arbeitgeber-Verband NEF stellen sich Unternehmen bereits darauf ein, vor Gericht zu ziehen oder das Land zu verlassen.

Die Stadt Windhoek droht Einwohnern, die noch immer zu viel Wasser verbrauchen, den Hahn zuzudrehen. Stadtdirektor Fillemon Hambuda hat laut Allgemeiner Zeitung am Freitag auf einer Pressekonferenz Gerüchte über eine neue Höchstgrenze bestätigt. Bei jedem Haushalt, der mehr als 40 Kubikmeter im Monat verbraucht, werde die Wasserversorgung abgestellt. In ihren Mitteilungen hatte die Stadt zuvor allerdings bereits ein Limit von 90 Litern pro Person am Tag gesetzt – das sind etwa 2,7 Kubikmeter pro Person im Monat. Hambuda zufolge lag der Wert der Einsparung in der vergangenen Woche bei 35 bis 37 Prozent. Man müsse aber das Ziel von 40 Prozent erreichen, damit die Versorgung bis zur nächsten Regensaison sichergestellt sei.

Mit dem neuen Gesetz zur namibischen Staatsbürgerschaft würde das Parlament das Verfassungsgericht außer Kraft setzen. Davor hätten Experten gewarnt, berichtet der Namibian. Wenn das Parlament ein Gesetz verabschiedet, das der Verfassung widerspricht, untergrabe es die Gewaltenteilung, sagte der Rechts-Professor der Universität Namibias, Nico Horn. Auch das Legal Assistance Centre äußerte Bedenken. Laut Verfassungsgericht hat ein in Namibia geborenes Kind mit holländischen Eltern, die seit zehn Jahren mit zeitlich befristeter Aufenthaltsgenehmigung im Land leben, ein Recht auf die Staatsbürgerschaft. Das Innenministerium ignoriert das Urteil und will die Staatsbürgerschaft per Gesetzänderung an die dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung koppeln.

In der afghanischen Hauptstadt Kabul sind bei einem Anschlag auf ein Hotel für Ausländer vier Menschen getötet worden. Laut Sicherheitskräften war ein mit Sprengstoff beladener LKW an der Einfahrt explodiert. Danach sollen bewaffnete Taliban-Kämpfer in das Gebäude gestürmt sein. Dabei kam ein Polizist und drei Kämpfer ums Leben. Die massive Explosion war kilometerweit zu spüren. Sicherheitskräfte sperrten alle Zufahrtsstraßen. Nach Medienberichten waren auch Einsatzkräfte der NATO vor Ort.

In Köln ist der Demo-Sonntag ohne größere Zwischenfälle zu Ende gegangen. Rund 40.000 Erdogan-Anhänger kamen zur Großkundgebung am Rheinufer. Mehrere Hundert Teilnehmer versammelten sich zu verschiedenen Gegendemos, eine Kundgebung der rechtsextremen Partei Pro NRW wurde letztlich aufgelöst.

Studenten der Universität Namibias UNAM, die ihre Registrierungsgebühren nicht zahlen, werden nicht zum Examen zugelassen. Das habe die Führung der UNAM in einer Pressemitteilung betont, meldet die Presseagentur Nampa. Die Gebühren seien zur Finanzierung der Universität nötig, da die Kosten der Hochschuldbildung von der Regierung nicht gedeckt würden. Die Außenstände betragen offenbar über 80 Millionen Namibia Dollar. Das Ministerium für Hochschulwesen hatte UNAM nach Studenten-Protesten Ende Januar angewiesen, auch zahlungssäumige Studenten zum Unterricht zuzulassen und nur die Prüfung von einer Zahlung abhängig zu machen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Namibia gegen Südafrika; © contributed/NAMPA

Sport

1. August 2016 – Sport am Morgen

Sport in Namibia Fußball Dank einer sensationell guten Leistung hat Namibia den U17-COSAFA-Cup gegen den klaren Favoriten Südafrika gewonnen. Nach dem Führungstor in der 64. Minute glichen die Südafrikaner sechs Minuten später aus. Namibia konnte sich im Elfmeterschießen mit 3 zu 1 durchsetzen. Für Namibia war es der erste COSAFA-Cup-Sieg in dieser Altersklasse. Rugby UNAM und Wanderes bestreiten das Finalspiel der namibischen Rugbyliga. AM Wochenende setzte sich die Uni-Mannschaft mit […]

todayAugust 1, 2016


0%