2018

1. Juni 2018 – Sport des Tages

todayJuni 1, 2018

share close

Namibischer Sport

Netball

Die zweite Auflage des “Netball Namibia International Tournaments” findet erstmals mit einer Auswahl aus Uganda statt. Das fünftägige Turnier findet Anfang Juli in Windhoek-Olympia statt. Neben Gastgeber Namibia und Uganda sind auch Sambia, Simbabwe und Botswana vertreten. Namibias Ziel sei es vor allem seinen Weltranglistenplatz von derzeit 36 zu verbessern. Alle anderen teilnehmenden Staaten liegen deutlich vor Namibia, wobei Uganda sogar weltweit in den Top 10 zu finden ist.

Internationaler Sport

Fußball

Madagaskar hat sich dank eines 1 zu 0 über die Komoren als erstes Team über die Gruppenphase für das Viertelfinale des COSAFA-Cups qualifiziert. Im zweiten Spiel der Gruppe A trennten sich Mosambik und die Seychellen mit 2 zu 1. Damit stehen nun drei der vier Viertelfinalspiele fest. Die gesetzten Teams Sambia und Namibia treffen ebenso aufeinander wie Südafrika und Madagaskar und Lesotho und Swasiland. Wer gegen Simbabwe antreten muss entscheidet sich heute bei den abschließenden Spielen der Gruppe B. Botswana hat mit vier Punkten nach zwei Spielen die beste Ausgangsposition.

Tennis

Bei den French Open in Paris ist Jan-Lennard Struff in der 2. Runde gescheitert. Er unterlag dem US-Amerikaner Steve Johnson in vier Sätzen. MAximilan Marterer konnte hingegen den an Nummer 24 gesetzte Kanadier Denis Shapovalov besiegen. Auch Mischa Zverev war in vier Sätzen erfolgreich. Sein Bruder Alexander, die Nummer 3 der Welt, kämpft bereits heute um den Einzug in das Achtelfinale. Der Südafrikaner Kevin Anderson hat die 3. Runde erreicht. Bei den Damen stehen ebenso Julia Görges, Andrea Petkovic und Angelique Kerber in der nächsten Runde.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2018

31. Mai 2018 – Nachrichten am Abend

Der Vorsitzende der Oppositionspartei NUDO, Asser Mbai hat nach der chaotischen Generalversammlung vom vergangenen Wochenende, zahlreiche Parteimitglieder abberufen. Fünf Mitglieder wurden aus der Partei ausgeschlossen, darunter drei Ratsmitglieder aus Windhoek, Swakopmund und Okakarara. Ein Disziplinarkomitee wird Einzelheiten zu den Gründen der Suspendierung in Kürze bekannt geben, hieß es weiter. Alle fünf Personen gehören dem sogenannten „Team NUDO“ an, dessen Anführer am Wochenende zum Parteivorsitzenden gewählt wurde. Mbai erkannte das Ergebnis aufgrund der Zustände auf dem Kongress nicht an und will […]

todayMai 31, 2018


0%