2021

1. Juni 2021 – Sport am Nachmittag

todayJuni 1, 2021

share close

Namibischer Sport
Hockey
Auch der namibische Hockey-Verband hat im Einklang mit den neuen Corona-Regularien den Spielbetrieb bis auf weiteres ausgesetzt. Man bleibe hoffnungsvoll, im Juli den Kontaktsport wieder aufnehmen zu können, heißt es. Gesundheitsminister Kalumbi Shangula hatte am Freitag ein Verbot von Kontaktsportarten aufgrund der stark steigenden Corona-Fallzahlen für den heutigen 1. Juni angekündigt. Diverse Verbände mussten daraufhin ihre Aktivitäten einstellen. Der Fußballverband NFA wiederum erklärte nun, dass man bei der Regierung eine Ausnahmeregelung für die Fortsetzung der Liga-und Pokalaktivitäten beantragen wolle.

Internationaler Sport
Tennis
Tennis-Ass Naomi Osaka hat ihren Rückzug von den French Open angekündigt. Hintergrund ist ein Streit um einen Presse-Boykott. Die viermalige Grand-Slam-Siegerin hatte schon vor dem Turnier erklärt, den obligatorischen Pressekonferenzen fernbleiben zu wollen. Dazu gab sie an, dass die Medien keine Rücksicht auf die psychische Gesundheit der Athleten nehmen würden. Die Turnier-Organisatoren hatten Osaka daraufhin mit einem Ausschluss gedroht. Dem kam die 23-jährige nun durch ihren eigenen Rückzug zuvor.

Fußball
Die deutsche U 21-Nationalmannschaft steht im Halbfinale der Europameisterschaft. Gegen Dänemark stand es gestern nach den regulären 90 Minuten 1:1, nach einem 2:2 in der Verlängerung ging es in die Verlängerung. Da behielt die deutsche U 21-Auswahl die Nerven und gewann mit 6:5. Für die Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz geht es nun am kommenden Donnerstag im Halbfinale gegen die Niederlande.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

1. Juni 2021 – Nachrichten am Abend

Die Polizei in der ||Karas-Region ist offenbar hoffnungslos unterbesetzt. Dem Regionalkommandeur David Indongo zufolge komme aktuell ein Beamter auf etwa 1000 Einwohner. Von planmäßig über 2200 Stellen seien nicht einmal 700 besetzt, so Indongo laut der Nachrichtenagentur Nampa. Hintergrund seien in erster Linie Einsparungen von Seiten der Regierung. Aufgrund der Personalnot rief er die Bevölkerung auf, die Polizei bei der Bekämpfung der Kriminalität zu unterstützen. In der Debatte um eine mögliche Abschaffung der sogenannten „Roten Linie“ will Meatco keine Stellung […]

todayJuni 1, 2021


0%